Unternehmen noch lange nicht "IT-gesättigt"

30. August 2007, 11:43
  • cloud
  • studie
  • unisys
image

Und für die, die keine IT mehr mögen: Hier noch ein bisschen IT...

Und für die, die keine IT mehr mögen: Hier noch ein bisschen IT...
Auch wenn man manchmal das Gefühl hat, dass das kaum mehr möglich ist: Der Einsatz von IT in Unternehmen nimmt auch jetzt noch dauernd zu. Dies trifft nicht nur auf Unternehmens-Prozesse zu, die immer durchgängiger von IT-Applikationen unterstützt werden, sondern lässt sich auch auf der Client-Seite der Anwender zeigen: Gemäss der jünsten "End-User Services Research"-Studie von Unisys unter internationalen Grossunternehmen hat in den letzten fünf Jahren der "Einsatz von IT-Technologie" in diesem Bereich bei zwei Drittel der befragten Unternehmen um über 50 Prozent zugenommen.
Zu Faktoren, die zu diesem Wachstum beitragen, gehört zum Beispiel die steigende Zahl der Endgeräte – in der Hälfte der befragten Unternehmen nutzen inzwischen mindestens ein Drittel der Mitarbeiter mehr als ein digitales Endgerät. Ein weiterer Faktor ist die intensivere Nutzung: Gemäss der Studie setzen die Mitarbeiter pro Tag ihre digitalen Endgeräte durchschnittlich doppelt so lang ein, als noch vor fünf Jahren.
Insgesamt habe dies gemäss der Studie bewirkt, dass in etwa der Hälfte der befragten Unternehmen der Aufwand für Services seit 2001 um mindestens 50 Prozent gestiegen sei. (Die Studie dreht sich eigentlich um Outsourcing - Unisys möchte als Anbieter nahe legen, dass angesichts des steigenden Service-Aufwands Outsourcing immer mehr Sinn machen könnte.) (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

Wie die Schweizer Bevölkerung die Digitalisierung wahrnimmt

Cybergefahren werden präsenter, E-Government-Vorhaben nicht: Die Stiftung Risiko-Dialog hat der Schweiz auf den digitalen Zahn gefühlt.

publiziert am 2.2.2023
image

10?! Sabrina Storck, COO SAP Schweiz

Die Chief Operating Officer von SAP Schweiz erklärt, wie sich ihre Rolle als "Innenministerin" des Unternehmens wandelt und was es mit der Halbwertszeit von Ferienfotos auf sich hat.

publiziert am 2.2.2023
image

Cloud-Provider doppeln bei Microsoft-Kritik nach

Der US-Konzern beschränke mit seinen Lizenzbestimmungen den Wettbewerb, kritisiert die Vereinigung CISPE. Eine von ihr in Auftrag gegebene Studie soll dies jetzt belegen.

publiziert am 1.2.2023