Up-great gliedert Produkte-Firma aus

2. Oktober 2015 um 12:41
  • channel
image

Der Zürcher IT-Dienstleister Up-Great überführt die bisherige Produktabteilung in eine unabhängige Firma.

Der Zürcher IT-Dienstleister Up-Great überführt die bisherige Produktabteilung in eine unabhängige Firma. Deren Namen, Skybow, kennt man in der Schweiz bestens. Skybow war 2001 vom ehemaligen Microsoft-Schweiz-Chef Peter Blum gegründet worden. 2011 verkaufte er den SharePoint-Spezialisten an Up-Great.
Nun wird der Firmenname also wiederbelebt. Die neue "Skybow" entwickelt und vertreibt die "Skybow Solution Accelerators". Dies sind vorgefertigte Erweiterungen zu Microsofts Content-Management-Plattform SharePoint, die man als Produkte einkaufen kann. Anfang Jahr hat Up-great damit begonnen, diese Erweiterungen auch über Reseller zu vertreiben.
Acht Mitarbeitende wechseln von Up-great zu Skybow, während 20 SharePoint-Spezialisten beim Fehraltorfer Systemintegratoren bleiben. Die neue Firma ist seit dem ersten September aktiv. An ihr beteiligt sind die Mitarbeitenden sowie ein nicht genannter Investor. (hc)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Adnovum-Umsatz stagniert

Das Schweizer Software-Unternehmen hat trotzdem wieder zusätzliches Personal eingestellt und meldet eine hohe Nachfrage im Security-Bereich.

publiziert am 15.5.2024
image

AWS und Microsoft investieren Milliarden in Europa

Es fliessen viele Big-Tech-Milliarden nach Deutschland und Frankreich. Auch die Schweiz geht nicht leer aus.

publiziert am 15.5.2024
image

Softwareone steigert Umsatz und Gewinn

Im ersten Quartal 2024 konnte der Stanser IT-Dienstleister gute Zahlen präsentieren. Ein Verkauf des Unternehmens an Bain Capital wird wahrscheinlicher.

publiziert am 15.5.2024
image

"Die Zahlen bei Juris waren dunkelrot"

Trotz Rekordumsatz erzielte Abraxas einen operativen Verlust. Im Interview haben wir mit CEO Reto Gutmann darüber gesprochen und gefragt, warum sich der IT-Dienstleister von seiner Justizsparte trennte.

publiziert am 14.5.2024 3