UPC bietet flächendeckend 500Mbit/s (Berichtigung)

25. November 2015, 11:17
  • telco
  • upc
image

Ab heute kann im gesamten Anschlussnetz von UPC Cablecom mit 500Mbit/s gesurft werden.

Ab heute kann im gesamten Anschlussnetz von UPC Cablecom mit 500Mbit/s gesurft werden. Das berichtet der Telko in einer Pressemitteilung. Voraussetzung für das monatlich 79 Franken kostende Angebot ist allerdings, dass der Kunde ein 3-in-1-Abo von UPC ersteht. Für den Anschluss werden weitere 29.95 Franken pro Monat fällig, ab 1. Januar 2016 werden es 33.95 Franken sein. Das neue Modem Connect Box werde kostenlos mitgeliefert, heisst es. Das Modem sei in der Lage, jederzeit auf den bestmöglichen Frequenzkanal zu wechseln. (mik)
Hinweis: In einer früheren Version dieses Artikels wurde erwähnt, dass für die drei Angebote des 3-in-1-Abos jeweils zusätzlich bezahlt werden muss. Tatsächlich gibt es ein Basis-Angebot, das ohne weitere Kosten zur Verfügung steht. Ausserdem wurde ein Hinweis auf die monatliche Anschlussgebühr eingefügt. Mit Dank an die Kommentatoren, die Redaktion.

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

WWZ übernimmt Databaar

Dabei gehe es um eine geordnete Nachfolgeregelung, sagt der Chef des bisherigen Databaar-Betreibers Stadtantennen AG.

publiziert am 10.1.2023 1
image

Auch Salt stellt MMS-Dienst ein

Nach Swisscom stellt auch das Telekomunternehmen Salt seinen MMS-Dienst ein. Für das Versenden von Fotos und Videos über das Mobilfunknetz gibt es mittlerweile viel beliebtere Alternativen.

publiziert am 9.1.2023
image

IX-Betreiber warnen vor Big-Tech-Beteiligung an der Infrastruktur

Während Telcos wie Swisscom eine Entschädigung für den ver­ur­sachten Traffic verlangen, sehen europäische Internet- und IX-Provider darin eine Schwächung der Infrastruktur.

publiziert am 4.1.2023