UPC Cablecom: Digitales Fernsehen legt weiter zu

5. Mai 2011, 13:36
  • telco
  • upc
  • digital
image

Der Kabelnetzbetreiber UPC Cablecom konnte im ersten Quartal des laufenden Jahren seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 2,5 Prozent auf 282 Millionen Franken steigern.

Der Kabelnetzbetreiber UPC Cablecom konnte im ersten Quartal des laufenden Jahren seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 2,5 Prozent auf 282 Millionen Franken steigern. Grund für diesen Anstieg sei das Kundenwachstum bei den digitalen Produkten, so das Unternehmen. In den letzten drei Monaten konnte UPC Cablecom 30'400 Neukunden im Bereich digitales Fernsehen gewinnen. Auch die Anzahl neuer Internetabonnemente (plus 8'400) und Telefonanschlüsse (plus 6'200) ist weiter gestiegen. Gesunken ist hingegen die Zahl der Analoganschlüsse: Hier verzeichnet der Konzern ein Minus von 34'500 Anschlüssen, was auf den starken Anstieg im Digitalgeschäft zurückzuführen sei, heisst es in einer Mitteilung.
Trotz Investitionen von mehr als 1,5 Milliarden Franken in den Ausbau der Netzinfrastruktur will das Unternehmen weiter investieren. Mit dem im März abgeschlossenen, Ausbau der Infrastruktur, biete man jetzt schon Zugang zu Internet-Geschwindigkeiten, die andere Anbieter schweizweit erst in einigen Jahren und nur mit massiven Investitionen anbieten könnten, so Eric Tveter, CEO von UPC Cablecom: "Heute beginnen unsere Internetgeschwindigkeiten dort, wo diejenigen unserer Konkurrenz über die Telefonleitung aufhören." (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

268 Millionen IPv4-Adressen sind verschwunden

Ein Forscher bezichtigt Adobe, Amazon und Verizon der unrechtmässigen Verwendung von reservierten IPv4-Adressen. Dadurch werden diese praktisch unbrauchbar.

publiziert am 20.9.2022
image

Huawei Schweiz ehrt seine "Partner des Jahres 2022"

Der chinesische Technologiekonzern betont bei der Award-Vergabe 2022 "bedeutende Projekte" der öffentlichen Hand.

publiziert am 20.9.2022
image

TV-Anbieter wälzen Replay-Kosten auf Kundschaft ab

Die Branche entscheidet sich praktisch geschlossen für die Abwälzung der Kosten bei der Umgehung der Zwangswerbung. Nur Zattoo schert aus.

aktualisiert am 16.9.2022
image

Meinung: Gegen Schutz vor Elektrosmog hilft ein Aluhut

Heute hat die Unterschriftensammlung für die "Saferphone-Initiative" begonnen. Sie ist unwissenschaftlich und voller Fehler, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 13.9.2022 2