UPC übernimmt IP-Telefonie-Spezialisten

5. Oktober 2016, 10:19
  • people & jobs
  • upc
  • schweiz
image

UPC übernimmt die auf IP-Telefonie für Geschäftskunden spezialisierte Firma E-fon vollständig, teilt UPC in einer Mitteilung mit.

UPC übernimmt die auf IP-Telefonie für Geschäftskunden spezialisierte Firma E-fon vollständig, teilt UPC in einer Mitteilung mit.
E-fon wird in den Bereich UPC Business integriert, dem Geschäftskundenbereich der UPC Regionalorganisation Österreich/Schweiz. Neuer Chef der rund 20 E-fon-Mitarbeiter ist Marco Quinter, der direkt an CEO Eric Tveter berichtet, wie das Unternehmen gegenüber inside-it.ch sagt. Alle Mitarbeiter werden von UPC übernommen, während alle Gründer das Unternehmen verlassen.
Zum Preis der Übernahme wollte UPC nichts sagen. Diese ist vor dem Hintergrund der per Ende 2017 schweizweit geplanten Umstellung von ISDN-/analog- auf IP-Telefonie zu sehen. Die UPC hatte schon zu Cablecom-Zeiten mit E-fon zusammengearbeitet und 2013 49 Prozent an der Firma übernommen. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022
image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2
image

Nationalrat stellt sich hinter digitale Verwaltung

Nach dem Ständerat heisst auch der Nationalrat das Bundesgesetz zur Digitalisierung der Verwaltung deutlich gut. Er will aber Anpassungen.

publiziert am 21.9.2022