Update Software weiterhin rot

20. April 2010, 15:34
  • business-software
  • schweiz
image

Der börsenkotierte Wiener CRM-Spezialist Update Software, der auch in der Schweiz tätig ist, schrieb im ersten Quartal weiterhin rote Zahlen.

Der börsenkotierte Wiener CRM-Spezialist Update Software, der auch in der Schweiz tätig ist, schrieb im ersten Quartal weiterhin rote Zahlen. Aufgrund eines Anfang März bekannt gegebenen Insolvenzantrages eines Vertriebspartners wurde im ersten Quartal eine Forderungswertberichtigung von einer Millionen Euro vorgenommen. Das operative Ergebnis (EBIT) vor diesem Sondereffekt beträgt -0,188 Millionen Euro und liegt somit 34,7 Prozent über dem Vorjahr (Vergleichszeitraum des Vorjahres: -0,288 Millionen Euro).
Der Umsatz sank im Jahresvergleich um 14,2 Prozent von 7,893 auf 6,776 Millionen Euro. Aufgrund der Umstellung von on-premise-Software auf ein SaaS-Angebot sei das Jahr 2010 "ein Übergangsjahr, in dem die Basis für die künftige Geschäftsentwicklung geschaffen wird", schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung. Bereits 55,6 Prozent der Neukunden im ersten Quartal hätten sich für das neue SaaS-Angebot entschieden. Zu den Neukunden zählt auch der Schweizer Energiedienstleister AEK Energie AG. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft hostet E-Mail-Adressen des Schweizer Parlaments

Die Datenhaltung in der Schweiz ist von Microsoft vertraglich zugesichert. Die Lizenzen kosten 600 Franken pro Ratsmitglied und Jahr.

publiziert am 6.10.2022
image

Studien zeigen Trägheit bei der Digitalisierung in der Schweiz

Die neuen Technologien werden zwar als Chance verstanden, aber Menschen haben Mühe, beim digitalen Fortschritt mitzuhalten.

publiziert am 4.10.2022
image

Liip übernimmt Digitalagentur Nothing

Sämtliche Mitarbeitenden und die Kundschaft werden von Liip übernommen, aber Nothing-Gründer Bastiaan van Rooden kümmert sich künftig um ein eigenes Projekt.

publiziert am 4.10.2022
image

Iris Kornacker ist neue CEO von Polypoint

Sie hat die Stelle von Thomas Buerdel übernommen, der sich in Zukunft auf die Bereiche Innovation und Angebotsausbau bei der Health-Tech-Firma konzentrieren will.

publiziert am 3.10.2022