Urteil gegen Datendieb Hervé Falciani ist rechtskräftig

17. Mai 2016, 14:33
  • channel
  • gerichtsurteil
image

Es bleibt bei einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren für den ehemaligen Informatiker der HSBC-Bank Hervé Falciani.

Es bleibt bei einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren für den ehemaligen Informatiker der HSBC-Bank Hervé Falciani. Der italienisch- französische Doppelbürger ist im November vom Bundesstrafgericht des wirtschaftlichen Nachrichtendienstes für schuldig befunden worden. Freigesprochen hatte ihn das Gericht in Bellinzona vom Vorwurf der Verletzung des Bankgeheimnisses und der unbefugten Datenbeschaffung. Die Bundesanwaltschaft hatte eine Freiheitsstrafe von sechs Jahren gefordert.
Falciani hätte das Urteil des Bundesstrafgerichts ans Bundesgericht weiterziehen können. Dies hat er nicht getan, wie aus einer Mitteilung des Lausanner Gerichts am Dienstag hervor geht. Der Informatiker hatte Kundendaten seiner ehemaligen Arbeitgeberin kopiert und ausländischen Stellen angeboten, namentlich Frankreich, Grossbritannien und Deutschland. Während des Prozesses in Bellinzona hielt sich Falciani in Frankreich auf. Auch der Urteilsverkündung blieb er fern, obwohl ihm ein sogenannter "Passierschein" angeboten worden war. (sda/mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schweiz-Chef Badoux: "Servicenow ist hierzulande eine Erfolgsgeschichte"

Am "World Forum 2022" zog Alain Badoux Bilanz zum 10. Geburtstag von Servicenow Switzerland. Kunden-, Partner- und Mitarbeiterzahl konnten stetig ausgebaut werden.

publiziert am 23.11.2022
image

Post-Tochter Unblu übernimmt Aarauer SaaS-Anbieter Adiacom

Seit Anfang November gehört Unblu der Schweizer Post. Jetzt kauft das Basler Unternehmen seinerseits zu und erwirbt den Spezialisten für Videokommunikation.

publiziert am 23.11.2022
image

HP will bis zu 6000 Stellen streichen

Inflation und sinkende Nachfrage belasten das HP-Ergebnis. Der Konzern will in den nächsten Jahren die Kosten um 1,4 Milliarden Dollar senken. Dazu werden weltweit Stellen gestrichen.

publiziert am 23.11.2022
image

"Für die Multi-Cloud muss das eigene RZ bereit sein"

Thomas Krieg und Gavin Egli von VMware Schweiz sprechen im Interview über die Sinnhaftigkeit der Multi-Cloud und fehlende Skills in der Partnerlandschaft.

publiziert am 23.11.2022