US-Finanzministerium testet Blockchain

15. Januar 2020, 13:28
  • innovation
  • blockchain
  • usa
image

Das United States Treasury Department will ein neues Verfahren für staatliche Subventionierungen auf Blockchain-Basis einführen.

Das US-Finanzministerium beschäftigt sich seit längerem  mit den Einsatzmöglichkeiten von Blockchain. Mit einem neuen System sollen nun Daten so gespeichert und verfolgt werden können, dass die Vergabe und Nutzung von Fördergeldern effizienter gemacht wird. Das Minsisterium will die entsprechenden Test demnächst abschliessen, wie 'FCW' berichtet.
Craig Fischer, Leiter des Innovationsprogramms beim Treasury Departement, beschrieb das Funktionsprinzip des Programms gegenüber 'FCW': Die Plattform tokenisiere die elektronischen Bundesakkreditive, die an die Empfänger der Fördermittel verschickt werden. Es helfe so, die Verteilung der Fördermittelzahlungen nachzuvollziehen und Transaktionen sicherer zu machen. Die Tracking-Funktion ermögliche es der Behörde ausserdem, Daten wie Empfängeridentifikation, Förderungsbetrag und Stichtage wie den Zeitpunkt der Vergabe einzusehen.

"Das ist kein Bitcoin-Netzwerk"

Die Zuschussempfänger müssen im Besitz eines Wallets sein, das mit einem Bankkonto verbunden ist, damit sie den tokenisierten Brief erhalten können. "Das ist nicht ein Bitcoin-Netzwerk, wo alles für jeden sichtbar ist", sagte Fischer weiter
Die Innovationsgruppe arbeite mit der San Diego State University, der Duke University und der National Science Foundation an der Blockchain. Die Tests sollen Ende Januar abgeschlossen werden. Verlaufen sie erfolgreich, wird das System danach offiziell gestartet.

Loading

Mehr zum Thema

image

Elektroflugzeug E-Sling hebt ab

Das von ETH-​Studierenden entwickelte vierplätzige E-Flugzeug ist zum ersten Mal abgehoben. Am Projekt wurde im Innovationspark in Dübendorf gearbeitet.

publiziert am 30.9.2022
image

Palantir übernimmt 230-Millionen-Auftrag, um US-Drohnen effizienter zu machen

Der opake Datenanalyse-Konzern des rechtslibertären Milliardärs Peter Thiel gibt auch in Europa wieder zu Reden. CEO Alex Karp inszeniert sich als kritischer Geist.

publiziert am 30.9.2022
image

Krypto-Startup 21.co holt langjährigen Goldman-Sachs-Mann als CTO

David Josse heisst der neue Technikchef des Jungunternehmens, das mit dessen Kenntnissen und Branchenexpertise sein Produktangebot ausbauen und skalieren will.

publiziert am 29.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022