US-Geheimdienst überwacht europäisches Internet – von Italien aus

30. Juni 2009, 08:48
  • security
  • cybercrime
image

Wie das 'Wall Street Journal' berichtet, will der US-Secret-Service in Rom eine Task Force stationieren, die Netzwerke in ganz Europa überwachen soll.

Wie das 'Wall Street Journal' berichtet, will der US-Secret-Service in Rom eine Task Force stationieren, die Netzwerke in ganz Europa überwachen soll. Das Team solle mit der Anti-Cybercrime-Abteilung der italienischen Polizei zusammenarbeiten und werde auch von der italienischen Post unterstützt.
Gemäss 'Wall Street Journal' gehe es bei dem Projekt einerseits um einen Zusammenschluss von Security-Expertise der USA und der Europäischen Union, um Sites von Regierungen, Botschaften und anderen wichtigen öffentlichen Einrichtungen vor Cyberangriffen zu schützen.
Andererseits werden die US-Cyberspione aber offensichtlich auch ganz allgemein finanzielle Aktivitäten im europäischen Internet zu überwachen veruchen. Dafür soll eine Software der Poste Italiane verwendet werden, die gemäss dem Chef der italienischen Post Massimo Sami Geld-Transaktionen in ganz Europa verfolgen und verdächtige Aktivitäten – zum Beispiel wenn jemand an vielen verschiedenen Orten gleichzeitig Konten eröffnet – melden könne. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Edöb besetzt weitere Stellen wegen der Revision des Datenschutzgesetzes

Derzeit sucht der Datenschutzbeauftragte einen Informatiker für die Leitung von Kontrollen. Im Rahmen des neuen DSG wurden 8 Vollzeitstellen gesprochen.

publiziert am 12.8.2022
image

Cyberattacken abwehren bis zum Burnout

Laut einer aktuellen Umfrage leidet fast die Hälfte aller Incident-Responder unter extremem Stress oder sogar Burnouts.

publiziert am 11.8.2022
image

Cisco bestätigt Cyberangriff

Der Angriff fand bereits im Mai statt, die Cyberkriminellen haben jetzt angeblich erbeutete Daten veröffentlicht. Cisco schildert den Ablauf detailliert.

publiziert am 11.8.2022
image

Branchen-Grössen schaffen gemeinsamen Standard für Security-Lösungen

AWS, Splunk und weitere grosse Anbieter von Security-Software kooperieren, um die Integration von Lösungen zu vereinfachen und Datensilos aufzubrechen.

publiziert am 11.8.2022