US-Justizministerium beäugt Nortel-Patentverkauf kritisch

6. Juni 2011, 12:18
  • telco
  • verkauf
  • google
  • apple
  • microsoft
  • rim
image

Das US-amerikanische Justizministerium hat eine Untersuchung bezüglich der Auktion von rund 6000 Patente des insolventen kanadischen Telekommunikationsausrüsters Nortel eingeleitet.

Das US-amerikanische Justizministerium hat eine Untersuchung bezüglich der Auktion von rund 6000 Patente des insolventen kanadischen Telekommunikationsausrüsters Nortel eingeleitet. Offenbar hat die Behörde Bedenken, dass der Käufer die Patente gegen seine Mitbewerber einsetzen könnte, heisst es in einem Bericht des 'Wall Street Journal' (WSJ).
Gemäss dem Bericht hat Ministerium in erster Linie Apple und Google im Visier. Während Google bereits ein Gebot von 900 Millionen US-Dollar für das Patentpaket abgegeben hat, fehlt ein solches von Apple. Gemäss der Zeitung gehöre der Konzern aus Cupertino ebenfalls zum Kreis der Interessierten. Die bisherigen Erkenntnisse hätten, so das 'WSJ', allerdings noch zu keinen konkreten Massnahmen des Justizminiteriums geführt. Es würden aber Gespräche mit den Interessenten geführt.
Neben Google und Apple sollen auch Motorola, Research in Motion (RIM) und Microsoft an den Patenten von Nortel interessiert sein. Die Patente sollen diverse Techniken aus den Bereichen, Mobilfunk, LTE, Datennetzwerke, Sprache, Halbleiter und Optik abdecken. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 4
image

"Zoogler" sorgen sich um ihre Jobs

Wie viele Schweizer Arbeitsplätze vom weltweiten Stellenabbau bei Google betroffen sind, ist noch nicht klar.

publiziert am 25.1.2023
image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023
image

US-Kartellwächter klagen erneut gegen Google

Das Justizministerium wirft dem Konzern wettbewerbsfeindliche Methoden im Ad-Tech-Bereich vor und fordert eine Zerschlagung.

publiziert am 25.1.2023