US-Security-Spezialist Fidelis wird im DACH-Raum aktiv

7. Oktober 2016, 14:43
  • people & jobs
  • usa
  • dach
image

Fidelis Cybersecurity interessiert sich verstärkt für den DACH-Raum.

Fidelis Cybersecurity interessiert sich verstärkt für den DACH-Raum. Das US-Unternehmen teilt mit, man habe erstmals einen Regional Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz ernannt. Es handelt sich dabei um Oliver Keizers, der früher unter anderem bei Blue Coat und Sailpoint tätig war.
Beim Security-Spezialisten soll Keizers nun Partner, Kunden und potentielle Kunden aus allen Bereichen betreuen. Von Berlin aus will er das Partner- und Vertriebsnetz in der DACH-Region weiter entwickeln.
Fidelis Cybersecurity, 2002 gegründet, zählt zu seinen Kunden beispielsweise Airbus, Apple, Barclays oder die NATO und beschäftigt in den USA rund 350 Mitarbeitende. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022
image

Morgan Stanley zahlt Millionen-Strafe wegen Datenschutzverletzungen

Weil die Bank Festplatten mit Kundendaten nicht fachgerecht gereinigt und entsorgt hat, sind diese an Dritte geraten. Nun wurde das Vorgehen von der Börsenaufsicht bestraft.

publiziert am 21.9.2022
image

IT-Veteran Boschung wird EMEA-Chef bei Kudelski

Die Kudelski Gruppe hat für ihr Cybersecurity-Segment einen neuen Senior Vice President & General Manager EMEA gefunden. Jacques Boschung folgt auf Philippe Borloz.

publiziert am 21.9.2022