US-Security-Spezialist Fidelis wird im DACH-Raum aktiv

7. Oktober 2016 um 14:43
  • people & jobs
  • usa
  • dach
image

Fidelis Cybersecurity interessiert sich verstärkt für den DACH-Raum.

Fidelis Cybersecurity interessiert sich verstärkt für den DACH-Raum. Das US-Unternehmen teilt mit, man habe erstmals einen Regional Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz ernannt. Es handelt sich dabei um Oliver Keizers, der früher unter anderem bei Blue Coat und Sailpoint tätig war.
Beim Security-Spezialisten soll Keizers nun Partner, Kunden und potentielle Kunden aus allen Bereichen betreuen. Von Berlin aus will er das Partner- und Vertriebsnetz in der DACH-Region weiter entwickeln.
Fidelis Cybersecurity, 2002 gegründet, zählt zu seinen Kunden beispielsweise Airbus, Apple, Barclays oder die NATO und beschäftigt in den USA rund 350 Mitarbeitende. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Digital Economy Award 2024: Nominationsphase gestartet

Ab sofort können Interessierte ihre Projekte für fünf Awards einreichen. Ausserdem können Persönlichkeiten für den "The Pascal"-Award nominiert werden.

publiziert am 1.3.2024
image

T-Systems hat erstmals eine CTO

Die langjährige Accenture-Managerin Christine Knackfuss-Nikolic wechselt in die Geschäftsleitung von T-Systems.

publiziert am 29.2.2024
image

ICT-Berufsbildung sucht die besten Lehrbetriebe

Der Verband startet die Bewerbung für seine jährlichen Awards. Die Auszeichnung ehrt das Engagement für den ICT-Berufsnachwuchs.

publiziert am 29.2.2024
image

Simon Arpagaus neuer Kundendienstchef bei Ambit

In seiner neuen Position ist Arpagaus auch Mitglied der Geschäftsleitung.

publiziert am 28.2.2024