US-Sicherheits­behörde lanciert Test gegen Ransom­ware

2. Juli 2021, 13:03
  • security
  • cybercrime
  • usa
image

Die CISA will mit einem neuen Tool Unternehmen dabei helfen, ihre Security besser einschätzen zu können.

Die US-Behörde Cybersecurity and Infrastructure Security Agency (CISA) erweitert ihr Angebot zur Selbstbewertung von Sicherheitsaudits für Unternehmen. Neu können User auch ihre Anfälligkeit auf Ransomware-Angriffe überprüfen.
Das bereits bestehende "Cyber Security Evaluation Tool" (CSET) werde damit erweitert. CSET ist eine eigenständige Desktop-Anwendung, die IT-Anwender und -Betreiber durch einen systematischen Prozess der Risikobewertung von Betriebs- und Informationstechnologie führt.
Mit dem nun eingeführten "Ransomware Readiness Assessment" (RRA) sollen Organisationen besser einschätzen können, wie gut sie für die Verteidigung gegen einen Ransomware-Angriff oder die Wiederherstellung von Daten danach gerüstet sind, so die CISA.
"RRA bietet einen klaren Pfad für Verbesserungen und enthält verschiedene Fragestellungen, die nach den Kategorien Grundlagen, Mittelstufe und Fortgeschrittene geordnet sind", heisst es auf der Github-Seite zum Modul.
Damit könnten Unternehmen ihre Cybersicherheit in Bezug auf Ransomware anhand anerkannter Standards und Best-Practice-Empfehlungen systematisch und wiederholbar bewerten. In einem Analyse-Dashboard mit Grafiken und Tabellen würden die Bewertungsergebnisse in zusammenfassender und detaillierter Form dargestellt.

Loading

Mehr zum Thema

image

EPD-Infoplattform von eHealth Suisse gehackt

Unbekannte haben von der Website Patientendossier.ch Nutzerdaten abgegriffen. Das BAG erstattet Anzeige, gibt aber Entwarnung.

publiziert am 30.9.2022 2
image

Palantir übernimmt 230-Millionen-Auftrag, um US-Drohnen effizienter zu machen

Der opake Datenanalyse-Konzern des rechtslibertären Milliardärs Peter Thiel gibt auch in Europa wieder zu Reden. CEO Alex Karp inszeniert sich als kritischer Geist.

publiziert am 30.9.2022
image

Podcast: Sollten noch Produkte von Huawei und Kaspersky eingesetzt werden?

Wir debattieren, was es für die Schweiz bedeutet, wenn Produkte von Firmen aus autoritären Ländern eingesetzt werden. Zudem gehen wir den Transparenzinitiativen von zum Beispiel Kaspersky und Huawei auf den Grund und fragen uns: Sind die Amerikaner eigentlich besser?

publiziert am 30.9.2022
image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022