US-Wahl und Corona sorgen für Traffic-Rekord im Internet

4. November 2020, 15:30
  • international
  • deutschland
  • technologien
  • coronavirus
image

Der Internetknoten DE-CIX in Frankfurt hat erstmals die Schallmauer von 10 Terabit pro Sekunde Datendurchsatz durchbrochen.

Am 3. November, kurz nach 20 Uhr sei in Frankfurt am Main eine neue Schallmauer durchbrochen worden, teilt der Betreiber des dortigen Internetknotens DE-CIX mit. Mit 10 Terabit pro Sekunde sei ein Rekord im Datendurchsatz zu Spitzenzeiten aufgestellt worden.
Als Grund nennt DE-CIX einerseits den neuerlichen Corona-Shutdown in Deutschland und anderen Ländern mit einem Anstieg von Homeoffice und privatem Internet-Gebrauch, andererseits die Wahlen in den USA. "Mit Blick auf die US-Wahlen sind weltweit speziell diese Woche zusätzliche Auswirkungen auf den Datenverkehr zu spüren", erklärte CTO Thomas King.
Zum Rekord rechnet DE-CIX vor: "10 Terabit pro Sekunde entspricht der Übertragung von über 2,2 Millionen Videos in HD-Qualität gleichzeitig oder einer Datenmenge von ca. 2,2 Milliarden beschriebenen DIN-A-4 Seiten."
Bereits Anfang März hatte der DE-CIX Frankfurt einen neuen Rekord von 9 Terabit pro Sekunde erreicht. Ende Dezember 2019 waren es noch 8,1 Terabit. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sei der Datendurchsatz am Frankfurter Internetknoten sogar um über 40% gestiegen. Normal sei im Schnitt eine jährliche Steigerung von etwa 10%.
Die Marke von 10 Terabit pro Sekunde wurde allerding bereits am 18. März 2020 vom brasilianischen Anbieter IX.br in Sao Paulo durchbrochen. In der Mitteilung ist daher mit Bezug auf Frankfurt auch nur noch "von einem der grössten Internetknoten der Welt mit mehr als 1000 angeschlossenen Kunden" die Rede.

Loading

Mehr zum Thema

image

Hausmitteilung: Aus C36daily wird ICT Ticker

Wir modernisieren den ICT-Medienspiegel C36daily und geben diesen neu unter dem Namen ICT Ticker heraus. Am bisherigen Format mit kuratierten Inhalten ändert sich nichts.

publiziert am 30.9.2022
image

Wie es um die Umstellung zur QR-Rechnung steht

Die roten und orangen Einzahlungsscheine gehen in den Ruhestand. Wir blicken auf die Einführung der QR-Rechnung zurück und haben bei SIX und Anbietern von Business-Software zum aktuellen Stand nachgefragt.

publiziert am 29.9.2022 5
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022