usedSoft ist wieder da

2. Februar 2012, 16:13
  • schweiz
  • deutschland
image

Letztes Jahr musste der Gebrauchtsoftware-Händler usedSoft nicht nur --http://www.

Letztes Jahr musste der Gebrauchtsoftware-Händler usedSoft nicht nur in der Schweiz Insolvenz anmelden. Der Geschäftsbetrieb wurde im Rahmen einer sogenannten "übertragenden Sanierung" nun in eine neue Gesellschaft überführt, die usedSoft International heisst. Bereits habe man seit Anfang des Jahres jeden Tag einen neuen Kunden gewonnen, schreibt usedSoft in einer Mitteilung.
Alter und neuer usedSoft-Inhaber und Geschäftsführer ist Peter Schneider. Das neue Unternehmen könne nun unbelastet von einem Insolvenzverfahren oder früheren Verpflichtungen agieren. Sitz von usedSoft International ist Zug, wo bereits die frühere usedSoft-Einkaufsgesellschaft beheimatet war. Das Schweizer Urheberrecht stehe dem Gebrauchtsoftware-Handel "sehr offen gegenüber, was auch für die usedSoft-Kunden ein Plus an Rechtssicherheit bedeutet", so die Meinung von usedSoft. Tatsächlich hat sich erst Mitte 2011 der US-Softwarehersteller Adobe vor dem Zuger Kantonsgericht gegen usedSoft eine blutige Nase geholt.
Die Rechtslage beim Handel mit gebrauchter Software bleibt dennoch unklar. Am 6. März wird der Europäische Gerichtshof in Strassburg die Frage über die Rechtmässigkeit des Handels mit online übertragenen Software-Lizenzen in der gesamten Europäischen Union verhandeln. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Studien zeigen Trägheit bei der Digitalisierung in der Schweiz

Die neuen Technologien werden zwar als Chance verstanden, aber Menschen haben Mühe, beim digitalen Fortschritt mitzuhalten.

publiziert am 4.10.2022
image

Liip übernimmt Digitalagentur Nothing

Sämtliche Mitarbeitenden und die Kundschaft werden von Liip übernommen, aber Nothing-Gründer Bastiaan van Rooden kümmert sich künftig um ein eigenes Projekt.

publiziert am 4.10.2022
image

Iris Kornacker ist neue CEO von Polypoint

Sie hat die Stelle von Thomas Buerdel übernommen, der sich in Zukunft auf die Bereiche Innovation und Angebotsausbau bei der Health-Tech-Firma konzentrieren will.

publiziert am 3.10.2022
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022