UsedSoft lanciert Webshop

11. Juni 2013, 11:50
  • business-software
  • schweiz
image

Als angeblich erster Gebrauchtsoftware-Anbieter hat UsedSoft einen --http://www.

Als angeblich erster Gebrauchtsoftware-Anbieter hat UsedSoft einen Internetshop für Volumenlizenzen lanciert. Das Angebot richtet sich auch an Schweizer Kunden des Händlers, der seinen Hauptsitz in Zug hat.
Über den neuen Shop, der von München aus betrieben wird, können Unternehmen ab sofort gebrauchte Lizenzen direkt kaufen und dabei laut einer Mitteilung bis zu 30 Prozent des Neupreises sparen. Zusätzlich werden Sonderposten angeboten, die ausschliesslich online bestellt werden können.
Der Handel mit gebrauchter Software ist nicht unumstritten. Seitdem der europäische Gerichtshof im letzten Sommer jedoch den Handel für rechtmässig erklärt hat, sieht sich UsedSoft im Recht. Die Nachfrage sei seitdem deutlich gestiegen, so UsedSoft. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Basel führt Pflichtfach Medien und Informatik in der Sek ein

Bislang wurden die Themenbereiche Medien und Informatik in anderen Fächern zusammen gebündelt. Ab dem Schuljahr 2024/2025 will Basel-Stadt das ändern.

publiziert am 1.2.2023
image

Allocare beruft neuen Tech-Chef

Marco Röösli ist seit Jahresbeginn als CTO beim Softwareentwickler mit an Bord. Er soll die Produkte für die Bereiche Asset und Wealth Management weiterentwickeln.

publiziert am 1.2.2023
image

AWS und Elca bündeln ihre Kräfte

Der Schweizer IT-Dienstleister glaubt an eine steigende Cloud-Akzeptanz und baut sein AWS-Know-how und Angebot aus.

publiziert am 1.2.2023 1