Valiant lanciert digitales Finanzportal

23. Juli 2015, 10:19
  • fintech
  • digitalisierung
  • swisscom
image

In Zusammenarbeit mit Swisscom bringt Valiant nächstes Jahr ein Finanzportal für KMU auf den Markt.

In Zusammenarbeit mit Swisscom bringt Valiant nächstes Jahr ein Finanzportal für KMU auf den Markt.
Die Schweizer Bank Valiant investiert in die Digitalisierung seiner Finanzprodukte: Im Frühling lancierte die Bank eine Smartphone-App für das E-Banking, aktuell arbeitet sie an einer Bezahl-App für Privatkunden und 2016 Jahr kommt ein KMU-Portal auf den Markt. Dieses digitale Finanzprodukt für kleine und mittlere Unternehmen bringt Valiant Anfang nächsten Jahres in Zusammenarbeit mit Swisscom auf den Markt.
Kernstück ist eine Onlinebuchhaltung, die eng mit dem E-Banking von Valiant verbunden sei, so eine Medienmitteilung. Die Verknüpfung mache die Buchhaltung, das Belegmanagement oder den Zahlungsverkehr für KMU deutlich einfacher. Zahlungsein- und ausgänge aus dem E-Banking werden automatisch in die Finanzbuchhaltung des Unternehmens übernommen und verbucht. So müssen Nutzer nicht mehr zwischen zwei verschiedenen Systemen wechseln, schreibt die Bank. 
Modularer Aufbau
Wie die Retail-Bank weiter mitteilt, ist das Finanzportal modular aufgebaut. Kunden können somit wählen, welche Dienstleistungen sie in welchem Umfang nutzen wollen. Ein Beispiel ist etwa der Scan-Service, bei dem die Rechnungen in einem Verarbeitungszentrum eingescannt und in die Onlinebuchhaltung des Kunden eingefügt werden. Anschliessend können auf dem Portal die Rechnungen eingesehen und Zahlungen freigegeben werden. Swisscom und Valiant planen das Finanzportal in den kommenden Monaten mit weiteren Dienstleistungen zu ergänzen. 
Das Portal wird von Swisscom für Valiant realisiert. Doch später sollen es auch andere Banken nutzen können. Ausserdem arbeitet die Bank an einer Bezahl-App für Privatkunden im Handel und in Onlineshops. (kjo)
Bild Startseite: Valiant Bank, Bern. Andreas Praefcke unter Creative CommonsLizenz.

Loading

Mehr zum Thema

image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022
image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 3
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022