Valiant mit Zugangs-Stick von Kobil

20. Oktober 2009, 14:00
  • rechenzentrum
image

Die Valiant-Bank setzt für ihr E-Banking seit Ende September 2009 die USB-Stick-Authentifizierungslösung des deutschen Herstellers Kobil ein.

Die Valiant-Bank setzt für ihr E-Banking seit Ende September 2009 die USB-Stick-Authentifizierungslösung des deutschen Herstellers Kobil ein. Wie es in einer Mitteilung heisst, ist der E-Banking-Login-Stick für alle Valiant-Kunden kostenlos. Neukunden werden seit Ende September 2009 beliefert und die bestehenden Nutzer rüstet Valiant nach und nach um.
Der Zugang erfolgte bisher über ein zweistufiges Login-System mit drei Sicherheitselementen und einer 128-Bit-Verschlüsselung der Daten.
Weitere Kobil-Kunden aus der Schweiz sind unter anderem RTC, Migros Bank und UBS. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Equinix engagiert Nadine Haak als Partner-Verantwortliche

Als Partner Sales Manager ist Haak für den Ausbau des Channel-Partnerprogramms von Equinix in der Schweiz zuständig.

publiziert am 17.5.2022
image

Equinix baut in Oberengstringen weiter aus

Das Rechenzentrum von Equinix wird im nächsten Ausbauschritt um rund 700 Quadratmeter und rund 240 Cabinets erweitert.

publiziert am 3.5.2022
image

Wie es um das lange geplante Armee-RZ steht

Das VBS hat seinen "Projektbericht 2021" publiziert. Die Fertigstellung des Rechenzentrums "Kastro II" verzögert sich weiter.

publiziert am 20.4.2022
image

Samsung erwartet einen Quartals­rekord

Die starke Nachfrage nach Halbleitern für Rechenzentren lassen Gewinn und Umsatz von Samsung in die Höhe steigen.

publiziert am 7.4.2022