Veeam bringt neue Version der Backup-Lösung für Office 365

6. November 2019, 12:19
  • cloud
  • veeam
  • microsoft
  • azure
  • datenschutz
image

Der Baarer Microsoft-Partner Veeam hat eine neue Version von Backup for Microsoft Office 365 angekündigt.

Der Baarer Microsoft-Partner Veeam hat eine neue Version von Backup for Microsoft Office 365 angekündigt. Gleichzeitig stellte der Backup-Spezialist eine cloudnative Datensicherungslösung für Microsoft Azure Workloads vor.
"Mit 114 Prozent Wachstum gegenüber dem Vorjahr ist Veeam Backup for Microsoft Office 365 weiterhin das am schnellsten wachsende Produkt in der Geschichte von Veeam", erklärt Mitgründer Ratmir Timashev.
Bei Office 365 sei Microsoft für die Verfügbarkeit der entsprechenden Infrastruktur verantwortlich, doch die Sicherung und Verwaltung der Daten obliege dem Anwender, schreibt Veeam. Mit der Veeam-Backup-Lösung für Office 365 liessen sich Office-Daten schützen, inklusive Daten aus Exchange Online, SharePoint Online, OneDrive for Business und Microsoft Teams. Mit Version 4 der Office-365-Backup-Lösung biete man eine direkte Integration mit Microsoft Azure Blob Storage und damit Kunden, die ihre Office-365-Daten in Azure aufbewahren möchten, eine skalierbare Lösung. Mit der neuen Version verspricht der Anbieter daneben Leistungsverbesserungen beim Backup von Microsoft SharePoint und OneDrive for Business. Veeam Backup for Microsoft Office 365 Version 4 ist als Public Beta verfügbar. Die allgemeine Verfügbarkeit wird für Ende 2019 erwartet
Für Kunden von Office 365 werde Azure immer wichtiger, weshalb Veeam die Zusammenarbeit mit Microsoft weiter ausgebaut habe, so Timashev in einer Mitteilung. Ein Ergebnis dieser vertieften Partnerschaft sei Veeam Backup für Microsoft Azure. Diese neue Lösung werde als kostenlose sowie kostenpflichtige Version über den Azure Marketplace zur Verfügung gestellt. Dank der Integration mit Veeam Backup & Replication könnten Kunden ihre Azure-Backups gemeinsam mit anderen Daten aus cloudbasierten, virtuellen und physischen Workloads einheitlich schützen und verwalten. Ein Cloud-Kostenrechner erlaube die Simulation eines Backups, um die Kosten im Voraus abschätzen zu können. Backups von Veeam Backup for Microsoft Azure können mit Veeam Backup & Replication verwaltet und in das neue Veeam-Universal-License-Modell integriert werden. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Neues digitales Organspenderegister soll 2025 kommen

Das BAG prüft in einer internen Studie verschiedene Umsetzungsvarianten eines neuen digitalen Organspenderegisters – mit und ohne staatliche E-ID.

publiziert am 30.11.2022 2
image

Datenschutzbedenken wegen M365: Microsoft wehrt sich heftig

In Deutschland, Frankreich und der Schweiz stehen M365-Anwendungen in der Kritik der Datenschützer. Microsoft erklärt, die Bedenken seien "dogmatischer Selbstzweck".

publiziert am 30.11.2022 1
image

E-Mails, SMS & Co.: EU will einfacher an digitale Daten kommen

Ermittler in der EU sollen zur Verfolgung schwerer Straftaten einfacher und schneller Zugang zu elektronischen Beweismitteln bekommen – unabhängig davon, ob sie verschlüsselt sind.

publiziert am 30.11.2022 2
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1