Veeting bietet Web-Konferenz-Lösung nun als White Label an

19. September 2019, 14:22
  • technologien
  • saas
image

Die Zürcher Firma Veeting bietet mit Veeting Rooms seit fünf Jahren einen Dienst für Audio- und Video-Konferenzen an.

Die Zürcher Firma Veeting bietet mit Veeting Rooms seit fünf Jahren einen Dienst für Audio- und Video-Konferenzen an. Nun gibt das Unternehmen einen Relaunch der Web-Lösung bekannt. Neu ermöglicht Veeting Rooms das Erstellen von White-Label-Versionen, schreibt die Firma.
Die White-Label-Lösung richtet sich beispielsweise an Reseller, die mit dem Angebot eine Webkonferenz-Lösung in ihr Portfolio aufnehmen können. Die Lösung ist aber auch für KMU und Grossunternehmen geeignet, wie es in der Mitteilung heisst. Firmen können ihre Kunden zu Web-Meetings auf der eigenen Website einladen, ohne dass die Teilnehmer sich registrieren oder eine Software installieren müssten.
Da die SaaS-Lösung auch im firmeneigenen Netzwerk betrieben werden könne, eigne sich Veeting Rooms auch für Branchen mit sensiblen Daten. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Konsortium fordert digitalen Impfausweis

Mehrere Gesundheitsorganisationen haben zusammen ein Konzept vorgestellt, wie ein sicheres elektronisches Impfdossier entwickelt und ans EPD angeschlossen werden könnte.

publiziert am 24.5.2022
image

Bund löst Suse mit Red Hat ab

Die aktuelle Lösung wird eingestellt und laut BIT fehlt ein geeignetes Nachfolgeprodukt von Suse. Der Zuschlag von bis zu 16 Millionen Franken geht freihändig an IBM.

publiziert am 24.5.2022
image

Whatsapp putzt sich für Unternehmen heraus

Whatsapp entwickelt seine API weiter und will es Unternehmen leichter machen, den Dienst zu nutzen.

publiziert am 20.5.2022
image

Podcast: Kostenpflichtiges Replay-TV ist wie lineares Fernsehen

In dieser Ausgabe von "Die IT-Woche" sagen wir, warum kostenpflichtiges Replay-TV falsch ist. Zudem erklären wir den gemeinsamen Tarif G12 und was dahintersteckt.

publiziert am 20.5.2022