Ventoo übernimmt RHS Infosys

21. September 2020, 09:45
  • channel
  • übernahme
  • workplace
  • cloud
image

Zusammenschluss unter Modern-Workplace-Spezialisten.

RHS Infosys und Ventoo schliessen sich zusammen und werden in Zukunft gemeinsam unter der Marke Ventoo auftreten, wie Ventoo mitteilt. Die RHS-Infosys-Mitarbeitenden, bisher in Böbikon im Aargau stationiert, werden in die Räumlichkeiten von Ventoo in Zürich umziehen.
Natürlich handelt es sich hier nicht um einen weltbewegenden Firmenzusammenschluss. RHS Infosys beschäftigte zuletzt 4 Mitarbeitende, von denen 3 zu Ventoo kommen, erklärte uns Patrick Lüthi Business Development Manager & Co-Geschäftsführer von Ventoo. Insgesamt wird das Unternehmen nun 11 Mitarbeitende haben.
Aber es könnte ein Deal im Zeichen der Zeit sein, denn beide Firmen haben sich auf die Einrichtung von modernen Arbeitsplätzen für KMU spezialisiert. Laut Lüthi handelt es sich rechtlich gesehen um eine Übernahme, aber inhaltlich um eine "Fusion von Gleichgesinnten". Durch den Zusammenschluss habe man nun breiter abgestützte Kompetenzen in den Bereichen IT-Infrastruktur und Cloud-Transformation, so Ventoo.
Ventoo wurde 2007 gegründet und ist Microsoft Goldpartner, Microsoft Direct Cloud Solution Provider und Mitglied der Microsoft Enterprise Cloud Alliance. Zum Angebot gehören die Einführung und der Betrieb von Cloud-Infrastrukturen und Diensten wie Modern Workplace und Collaboration, Dynamics 365 und Azure-Infrastruktur-Lösungen.

Loading

Mehr zum Thema

image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2
image

Kyndryl präsentiert neue Plattform für Ressourcenmanagement

"Kyndryl Bridge" soll Unternehmen helfen, den Überblick über ihre IT-Infrastruktur zu behalten. Mit der Lancierung tritt auch der neue Schweiz-Chef Olivier Vareilhes verstärkt ins Rampenlicht.

publiziert am 21.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Ingram Micro will zurück an die Börse

Ingram Micro plant nach fast 6 Jahren eine Rückkehr an die Börse. Damit zeichnet sich ein Transformationsschub bei dem Distributor ab.

publiziert am 21.9.2022