Veranstaltung: Heusler, KI, Einhörner und ein Versicherungs-CIO

13. Juni 2019, 12:30
  • innovation
  • trivadis
  • itpoint
image

Die Messlatte liegt hoch: "Keine Selbstbeweihräucherung, sondern Wissen und Erfahrung 1:1 weitergeben", lautet die Vorgabe an die Speaker am 1.

Die Messlatte liegt hoch: "Keine Selbstbeweihräucherung, sondern Wissen und Erfahrung 1:1 weitergeben", lautet die Vorgabe an die Speaker am 1. "Lighthouse Business IT Event" in Luzern. Das ist lobenswert: Anlässe, an denen es Selbstbeweihräucherung, Verkaufsshows und Häppchen gibt, hat es in unserer Branche genügend.
Damit Besucherinnen und Besucher des Events am 3.7. mitreden können, findet das Event im Saal des Luzerner Kantonsrats statt. Speaker sind unter anderen Bernhard Heusler, den man als Architekten des Erfolgs des FC Basel und ebenso unterhaltsamen wie intelligenten Redner kennt, der CIO von die Mobiliar, Thomas Kühne, "KI-Ambassador" Haig A. Peter von IBM Research Zürich und Vordenker und Autor Joël Luc Cachelin von der Wissensfabrik.
Zum Schluss fühlt der Schreibende dem Mobiliar-CIO bei einem Bierchen auf den Zahn.
Die Talks und Diskussionen drehen sich – wie könnte es anders sein – um Digitalisierung, KI, Leadership, Transformation und Einhörner. Hier kann man sich informieren und anmelden. (hc)
(Interessenbindung: Wir sind Medienpartner des Events.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Für Startups stehen 45 Millionen Franken aus Zürich bereit

Die Schweizer Venture-Capital-Firma Equitypitcher schliesst erfolgreich ihren zweiten Fonds. Das Geld soll gezielt im DACH-Raum investiert werden.

publiziert am 17.11.2022
image

Das Bundesamt für Informatik steckt 1,3 Millionen in seinen Chatbot

Der Servicedesk des BIT arbeitet an der Grenze des Machbaren. Die Firma Innovation Process Technology soll nun den Chatbot "Robit" mit Künstlicher Intelligenz ausstatten, um die Mitarbeitenden zu entlasten.

publiziert am 15.11.2022
image

Nvidia und Lockheed bauen "digitalen Zwilling" der Erde

Der "Earth Observation Digital Twin" soll in knapp einem Jahr online gehen und vor allem die Klimaforschung vorantreiben.

publiziert am 15.11.2022
image

Zürcher Software-Startup Aleno holt sich 4,5 Millionen Franken

Der Anbieter eines Gastro-Management-Systems will die Präsenz im DACH-Raum ausbauen und in den Englisch sprechenden Markt expandieren.

publiziert am 14.11.2022