Veranstaltung: Heusler, KI, Einhörner und ein Versicherungs-CIO

13. Juni 2019, 12:30
  • innovation
  • trivadis
  • itpoint
image

Die Messlatte liegt hoch: "Keine Selbstbeweihräucherung, sondern Wissen und Erfahrung 1:1 weitergeben", lautet die Vorgabe an die Speaker am 1.

Die Messlatte liegt hoch: "Keine Selbstbeweihräucherung, sondern Wissen und Erfahrung 1:1 weitergeben", lautet die Vorgabe an die Speaker am 1. "Lighthouse Business IT Event" in Luzern. Das ist lobenswert: Anlässe, an denen es Selbstbeweihräucherung, Verkaufsshows und Häppchen gibt, hat es in unserer Branche genügend.
Damit Besucherinnen und Besucher des Events am 3.7. mitreden können, findet das Event im Saal des Luzerner Kantonsrats statt. Speaker sind unter anderen Bernhard Heusler, den man als Architekten des Erfolgs des FC Basel und ebenso unterhaltsamen wie intelligenten Redner kennt, der CIO von die Mobiliar, Thomas Kühne, "KI-Ambassador" Haig A. Peter von IBM Research Zürich und Vordenker und Autor Joël Luc Cachelin von der Wissensfabrik.
Zum Schluss fühlt der Schreibende dem Mobiliar-CIO bei einem Bierchen auf den Zahn.
Die Talks und Diskussionen drehen sich – wie könnte es anders sein – um Digitalisierung, KI, Leadership, Transformation und Einhörner. Hier kann man sich informieren und anmelden. (hc)
(Interessenbindung: Wir sind Medienpartner des Events.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Github macht KI-Tool Copilot breit verfügbar

Mit Hilfe von KI soll Entwicklern die tägliche Arbeit erleichtert werden. Copilot ist nun als Erweiterung für gängige Editoren allgemein verfügbar.

publiziert am 24.6.2022
image

Arbeiten in der virtuellen Welt ist anstrengend

Wie fühlt es sich an, eine Woche lang in der virtuellen Welt zu arbeiten? Eine Studie zeigt, nicht sehr gut, aber vielleicht gewöhnt man sich (ein bisschen) daran.

publiziert am 23.6.2022
image

Amazons Alexa soll die Stimmen von Toten imitieren

Alexa wird laut Amazon auch Stimmen von Lebenden imitieren können, illustriert dies aber mit einem eher makabren Beispiel.

publiziert am 23.6.2022 1
image

Microsoft definiert verantwortungsvolle KI

Durch einen einheitlichen Standard soll der Zugang zu gewissen Machine-Learning-Technologien eingeschränkt werden. Bestimmte Projekte werden gar ganz eingestampft.

publiziert am 22.6.2022