Veranstaltungshinweis: Security in der Cloud

25. März 2013, 15:08
  • cloud
  • security
image

Das Information Center und IT Manager Forum Schweiz ICMF/ITS hat sich für seine nächste Tagung ein Thema ausgesucht, zu dem sich gegenwärtig viele Unternehmen so ihre Gedanken machen: Wie sichert man seine Daten in virtuellen Umgebungen und in der Cloud? Die Veranstaltung unter dem Titel "Virtual Se

Das Information Center und IT Manager Forum Schweiz ICMF/ITS hat sich für seine nächste Tagung ein Thema ausgesucht, zu dem sich gegenwärtig viele Unternehmen so ihre Gedanken machen: Wie sichert man seine Daten in virtuellen Umgebungen und in der Cloud? Die Veranstaltung unter dem Titel "Virtual Security: Neue Konzepte für virtuelle Welten" dreht sich um Schwerpunktthemen wie die Identifizierung und Authentifizierung einer realen Person in einer virtuellen Infrastruktur, wie Security-Anbieter die Problemfelder angehen oder was bei einem Aus- oder Umzug zu einem anderem Cloud-Provider mit den Daten geschieht.
Die Tagung findet am Nachmittag des 10. April im Auditorium des Technopark Zürich statt. ICMF-Mitglieder können kostenlos teilnehmen, für Gäste beträgt die Tagespauschale 200 Franken. Weitere Informationen findet man hier. (hjm)
(Interessenbindung: inside-it.ch ist Medienpartner des ICMF/ITS.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

Cyberangriff auf die Uni Zürich

Die Angreifer scheinen äusserst professionell vorzugehen, erklärt die Zürcher Hochschule. Noch gebe es keine Hinweise, dass Daten verschlüsselt oder abgegriffen worden sind.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

Cyberangriff auf Adesso Deutschland

Kriminelle haben Systeme kompromittiert und Daten kopiert. Kundendaten sind laut dem IT-Dienstleister nicht abgeflossen.

publiziert am 2.2.2023