"Verdächtige Aktivitäten" im Netzwerk des Weissen Hauses

29. Oktober 2014, 07:56
  • security
  • cyberangriff
image

Das Weisse Haus ist vermutlich Ziel eines Hackerangriffs geworden.

Das Weisse Haus ist vermutlich Ziel eines Hackerangriffs geworden. Im Computernetzwerk der Mitarbeiter von US-Präsident Barack Obama wurden nach Regierungsangaben verdächtige Aktivitäten beobachtet. Der Zugang zu einigen Diensten des Netzwerks sei daher unterbrochen worden, teilte ein ranghoher Regierungsbeamter am Dienstagabend mit.
Computer und Systeme seien zwar nicht beschädigt worden. Allerdings seien einige "Elemente des nicht vertraulichen Netzwerks betroffen", sagte der Regierungsbeamte. Der vorübergehende Ausfall und der Verbindungsverlust seien aber lediglich die Folge der Massnahmen, um die Regierungsnetzwerke zu schützen.
Jede verdächtige Aktivität im Exekutivbüro des Präsidenten werde sehr ernst genommen, hiess es weiter. In diesem Fall seien umgehend Massnahmen getroffen worden, um die Aktivität zu begrenzen. Das Büro von Obama sowie anderer Regierungsstellen und Ministerien sind in der Vergangenheit bereits mehrfach ins Visier von Hackern geraten. Obamas Büro erreichten täglich entsprechende Warnungen, sagte der Beamte. (sda/mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Slack gibt Passwort-Fehltritt zu

Fünf Jahre lang hätten böswillige Angreifer unter Umständen Passwörter abgreifen können.

publiziert am 9.8.2022
image

IT-Security: Personalmangel ist das Problem, nicht das Geld

Laut einer internationalen Umfrage sehen Security-Verantwortliche nur bei jedem 10. Unternehmen Probleme wegen des Security-Budgets.

publiziert am 8.8.2022
image

Wie es zur Warnung vor Kaspersky kam

Dokumente des deutschen Amtes für Cybersicherheit stützen die Position von Kaspersky. Der Security-Anbieter kritisierte die BSI-Warnung als politischen Entscheid.

publiziert am 5.8.2022
image

Bund beschafft zentrale Bug-Bounty-Plattform

Das NCSC leitet die künftigen Programme, Bug Bounty Switzerland liefert und verwaltet die Plattform.

publiziert am 3.8.2022