Veritas sucht neuen Schweiz-Chef

13. Juni 2017, 14:46
  • people & jobs
  • veritas
  • pure storage
  • schweiz-chef
image

Markus Mattmann, seit März 2015 an der Spitze von Veritas Schweiz, verlässt das Unternehmen.

Markus Mattmann, seit März 2015 Managing Director Schweiz und Österreich bei Veritas, verlässt das Unternehmen. Dies  bestätigt auf Anfrage Michael Piontek von der Pressestelle von Veritas gegenüber inside-channels.ch. Mattmann verlasse Veritas aus persönlichen Gründen und man werde in naher Zukunft einen neuen Country Manager ernennen, so Veritas zu dem Abgang.
Laut der Meldung, die sich auf Gerüchte aus dem Channel beruft, wird Mattmann zum Flash-Speicher-Spezialisten Pure Storage als Schweizer Geschäftsführer wechseln. Mit ihm verlässt auch Gerold Eichkorn Veritas, der dort seit Ende 2015 als Partner-Manager gearbeitet hat, wie uns Piontek ebenfalls bestätigt. Auch Eichkorn wechsle zu Pure Storage und werde dort künftig als Channel-Manager arbeiten, heisst es in dem Bericht weiter.
Pure Storage habe die Wechsel aber weder bestätigt noch dementiert, sondern lediglich mitgeteilt, dass die "Personalwechsel zum heutigen Zeitpunkt nicht kommentiert werden". (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Die Gewinner der nationalen Informatik-Olympiade

Die 4 Goldmedaillen-Gewinner werden die Schweiz am internationalen Wettkampf vertreten. Sie haben sich gegen über 200 Teilnehmende durchgesetzt.

publiziert am 24.5.2022
image

Klarna streicht jede zehnte Stelle

Das schwedische Startup ist Europas wertvollstes Fintech. Nun aber sollen rund 700 Angestellte ihren Job verlieren.

publiziert am 24.5.2022
image

Adesso will künftig auch CIOs beraten

Den Aufbau des neuen Geschäftszweigs "CIO Advisory" verantwortet in der Schweiz Jean-Jacques Pittet, der auch im Management Board Einsitz nimmt.

publiziert am 24.5.2022
image

Inseya ernennt neuen CTO

Als Chief Technology Officer soll Stephan Gautschi die Bereiche SASE Cato Cloud und Sentinelone beim Schweizer Security-Unternehmen stärken.

publiziert am 23.5.2022