Veritas und Pure spannen weltweit zusammen

18. Oktober 2018, 10:02
  • international
  • pure storage
  • technologien
image

Veritas Technologies und Pure Storage haben eine neue globale Zusammenarbeit angekündigt.

Veritas Technologies und Pure Storage haben eine neue globale Zusammenarbeit angekündigt. Und beide, der Backup- wie der Flash-Array-Storage-Spezialist versprechen, sie würden ihre Welten für ein besseres Daten-Management näher zusammenbringen.
Konkret beinhaltet die Vereinbarung, dass beide die jeweils anderen Technologien übernehmen, dann sind gemeinsame Produkt-Weiterentwicklung, Vertrieb und Support geplant.
Das Resultat soll sein, dass es besser gelingen werde, fragmentierte Daten zu verwalten, zu schützen und daraus Erkenntnisse zu gewinnen. "Heute bieten Veritas und Pure Storage Datenschutz und schnelle Wiederherstellung für moderne Workloads", aber man werde auch die Möglichkeiten zur Datenanalyse voranbringen.
Im Rahmen der Zusammenarbeit werde es möglich, KI und Machine Learning mit mehr und unterschiedlichen Datensätzen zu nutzen, so das Versprechen. Damit macht Veritas einen weiteren Schritt, um sich neben dem Backup-Markt im Datenmanagement zu etablieren. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Twint partnert mit Cembra-Tochtergesellschaft Swissbilling

Die Schweizer Bezahl-App Twint will künftig mit Swissbilling zusammenarbeiten. Details der Partnerschaft waren indes nicht zu erfahren.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022