Versicherungs-IT in der Schweiz: Verhaltenes Wachstum

20. November 2008, 16:09
  • rechenzentrum
  • finanzindustrie
  • informatik
image

Wie schon --http://www.

Wie schon vor zwei Wochen berichtet – davon aus, dass die gesamten IT-Ausgaben in der Schweiz (alle Branchen) nächstes Jahr um 2,1 Prozent wachsen werden.
In allen untersuchten Bereichen musste PAC in den vergangenen Monaten die Prognosen nach unten korrigieren. Schuld daran ist die globale Wirtschaftskrise, die sich im September verschärft hat. Laut PAC werden geplante Projekte in der hiesigen Versicherungsbranche zwar teilweise auf Eis gelegt, doch Modernisierungsvorhaben dürften nach wie vor eine wichtige Rolle spielen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

100 Millionen Dollar für zwei Schweizer Krypto-Startups

Zwei Firmen mit offiziellem Sitz in Zug konnten je 50 Millionen sammeln. Eine verspricht "grüne" Blockchain-Infrastruktur, die andere umfassende Möglichkeiten für Krypto-Investments.

publiziert am 23.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

Morgan Stanley zahlt Millionen-Strafe wegen Datenschutzverletzungen

Weil die Bank Festplatten mit Kundendaten nicht fachgerecht gereinigt und entsorgt hat, sind diese an Dritte geraten. Nun wurde das Vorgehen von der Börsenaufsicht bestraft.

publiziert am 21.9.2022