Versicherungsgexperte wird VR-Präsi von Finnova-Mitinhaber

12. März 2010 um 09:27
  • people & jobs
  • finnova
  • verwaltungsrat
image

Der deutsche IT-Berater- und Systemintegrator msg systems, der --/frontend/insidechannels?_d=_article&site=ic&news.

Der deutsche IT-Berater- und Systemintegrator msg systems, der Mitbesitzer des Lenzburger Softwareherstellers Finnova ist, hat einen neuen Verwaltungsratspräsidenten. Dabei handelt es sich um den Versicherungsexperten Christian Hofer, der auf Erwin Conradi folgt. Conradi scheidet aus Altersgründen aus.
Hofer gehörte zuletzt dem Vorstand des Versicherers HUK-Coburg an. In dieser Funktion betreute er unter anderem den Aufbau und die Markteinführung der HUK-Coburg Krankenversicherung AG. Als Ressortverantwortlicher für IT und Betriebsorganisation war der Wirtschaftsmathematiker zudem gemäss Mitteilung massgeblich an der Gründung des Online-Versicherers HUK24 beteiligt. Bis Ende 2009 hatte der 63-Jährige auch den Vorsitz im Ausschuss "Betriebswirtschaft und Informationstechnologie" des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) inne.
Der Verwaltungsrat von msg besteht nun aus Christian Hofer, Friedemann Sievi, den beiden Arbeitnehmervertretern Volker Brendemühl und Benno Hartmann sowie den Miteigentümern Herbert Enzbrenner und Pius Pflügler. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Michael Lüthold wird offiziell Chef von Infinigate Schweiz

Lüthold war seit dem Weggang von André Koitzsch im Januar bereits Interimschef des Distributors.

publiziert am 15.3.2024
image

SBB holen mehr IT-Know-how in den Verwaltungs­rat

Clara Millard Dereudre soll neu in das Gremium eintraten. Sie ist Smart-City- und IT-Verantwortliche beim Genfer Stromversorger SIG.

publiziert am 15.3.2024
image

Berufung des neuen Genfer IT-Chefs sorgt für Kritik

Alain Bachmann wird Leiter des kantonalen Informatikamts. Die Ernennung ist umstritten: Bachmann ist der Vater einer Staatsrätin.

publiziert am 14.3.2024
image

Migros-Bank ernennt neuen CIO

Thomas Greuter kommt von der UBS. Dort war er über 13 Jahre lang tätig, zuletzt als Head of Chief Digital and Information Office EMEA.

publiziert am 14.3.2024