Versicherungsgexperte wird VR-Präsi von Finnova-Mitinhaber

12. März 2010, 09:27
  • people & jobs
  • finnova
  • verwaltungsrat
image

Der deutsche IT-Berater- und Systemintegrator msg systems, der --/frontend/insidechannels?_d=_article&site=ic&news.

Der deutsche IT-Berater- und Systemintegrator msg systems, der Mitbesitzer des Lenzburger Softwareherstellers Finnova ist, hat einen neuen Verwaltungsratspräsidenten. Dabei handelt es sich um den Versicherungsexperten Christian Hofer, der auf Erwin Conradi folgt. Conradi scheidet aus Altersgründen aus.
Hofer gehörte zuletzt dem Vorstand des Versicherers HUK-Coburg an. In dieser Funktion betreute er unter anderem den Aufbau und die Markteinführung der HUK-Coburg Krankenversicherung AG. Als Ressortverantwortlicher für IT und Betriebsorganisation war der Wirtschaftsmathematiker zudem gemäss Mitteilung massgeblich an der Gründung des Online-Versicherers HUK24 beteiligt. Bis Ende 2009 hatte der 63-Jährige auch den Vorsitz im Ausschuss "Betriebswirtschaft und Informationstechnologie" des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) inne.
Der Verwaltungsrat von msg besteht nun aus Christian Hofer, Friedemann Sievi, den beiden Arbeitnehmervertretern Volker Brendemühl und Benno Hartmann sowie den Miteigentümern Herbert Enzbrenner und Pius Pflügler. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023