Vertec baut iPhone-App für CRM, Leistungs- und Spesenerfassung

23. Juni 2010, 12:58
  • business-software
  • crm
image

Die Zürcher Softwareschmiede Vertec bringt die Leistungs- und Spesenerfassung, die Adresse- und Kontaktverwaltung, die Pendenzen sowie die Projektekoordination auf das iPhone.

Die Zürcher Softwareschmiede Vertec bringt die Leistungs- und Spesenerfassung, die Adresse- und Kontaktverwaltung, die Pendenzen sowie die Projektekoordination auf das iPhone. Mit der App erübrige es sich, erst noch das Notebook oder den PC aufzustarten, heisst es in einer Meldung von heute.
"Wir haben uns auf die im Projekt- und Mandatsgeschäft zentralen Funktionalitäten fokussiert und diese möglichst intuitiv umgesetzt", erklärt Vertec-Geschäftsleiter Claudio Pietra. Alle Clients und die sichere Internet-Anbindung sind kostenlos, wobei die iPhone-App mit dem aktuellen Service-Release ohne Aufpreis im Grundmodul der Standard- und Expert-Lösungen enthalten sein soll. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Kritik an Oracles neuem Lizenzierungsmodell

Experten warnen davor, dass das neue Abonnement mit einer Abrechnung pro Person zu einem "steilen Anstieg der Kosten für Java" führen könnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Aktivistischer Investor steigt mit Milliarden bei Salesforce ein

Beim SaaS-Anbieter könnte es noch turbulenter werden: Die aktivistische Investment­firma Elliott Management beteiligt sich mit mehreren Milliarden Dollar an Salesforce.

publiziert am 25.1.2023
image

Neues Servicenow-Partnerprogramm: "Revolution? Eher Evolution"

Servicenow stellt sein Partnerprogramm umfassend neu auf. Karl-Heinz Toelkes, Partnerverantwortlicher Zentraleuropa, äussert sich zu den Plänen in der Schweiz.

publiziert am 24.1.2023