Vidyo findet mit T-Systems weiteren Schweizer Partner

23. September 2014 um 10:04
  • telco
  • swisscom
  • t-systems
  • cloud
image

Die Videokonferenzplattform des amerikanischen Anbieters Vidyo wird in der Schweiz neben der --http://www.

Die Videokonferenzplattform des amerikanischen Anbieters Vidyo wird in der Schweiz neben der Swisscom künftig auch von T-Systems angeboten. Unternehmen sollen damit unabhängig von Gerät und Ort Videokonferenzen in HD-Qualität abhalten können. Die Vidyo-Umgebung sei redundant ausgelegt und die Kommunikation der Videokonferenzen erfolge verschlüsselt, teilt T-Systems mit. Zudem biete man das Tool auch aus der Cloud an, wobei unabhängig von Dauer und Häufigkeit der Nutzung nur die registrierten Konferenzteilnehmer verrechnet werden. Gäste könnten gratis eingebunden werden. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom verklagt Sunrise auf 90 Millionen Franken Schadenersatz

UPC hatte erklärt, für sein Mobile-Angebot zu Swisscom zu wechseln, was mit der Übernahme von Sunrise aber hinfällig wurde. Swisscom macht deshalb eine Vertragsverletzung geltend.

publiziert am 21.2.2024
image

Bundesrat will bei Strommangel gewisse Webseiten sperren

Es geht vor allem um Medien-Sites, die viel Traffic verursachen.

publiziert am 21.2.2024 1
image

Vor 35 Jahren: Der erste moderne GPS-Satellit startet

Das ursprünglich vom US-Militär gestartete GPS-Projekt durchdringt heute unser Leben.

publiziert am 16.2.2024 2
image

Schweizer Telcos gegen Katastrophen-Schutz­mass­nahmen fürs Mobilnetz

Der Bundesrat will, dass Batterien und Generatoren angeschafft werden, um Antennen bei einem Strom-Blackout 72 Stunden lang in Betrieb zu halten. Das ist der Branche zu teuer.

publiziert am 16.2.2024 1