Viertes "Mobile Business Forum" in Bern

1. Juni 2005, 15:26
  • channel
  • ibm
  • orange
  • microsoft
image

Vom 5.

Vom 5. bis 7. September findet im Allegro Grand Casino Kursaal von Bern das "Mobile Business Forum" der Firma mobile4business statt. Zuvor hiess der Mobilkommunikation-Anlass "Mobile Applications Forum". Laut CEO Roger Müller positioniert sich die Firma mit dem neuen Namen eindeutiger in der Branchenlandschaft.
Man wolle den Interessenten zu verstehen geben, dass es sich beim "Mobile Business Forum" nicht um eine reine technische Angelegenheit handle, was der frühere Name vielleicht suggerierte. Neu ist auch, dass der Anlass drei anstatt zwei Tage dauert. Die Organisatoren versprechen "qualitativ hoch stehende Referenten und Inhalte".
"Presenting Partner" werden wie schon letztes Jahr IBM, Orange und Microsoft sein. Das international institute of management in telecommunications (iimt) hat für dieses Jahr ebenfalls seine aktive Unterstützung bereits zugesichert. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Nächster Schritt zum Generationenwechsel bei Wortmann

Bei dem deutschen IT-Haus und Distributor tritt die Tochter des Gründers und Chefs, Svenja Wortmann, in die Geschäftsleitung ein.

publiziert am 7.10.2022
image

Sage bündelt Portfolio neu

Die ERP-Lösungen werden global im Bereich Business Management Systems zusammengefasst. Dazu gehört auch Sage 100, das damals nicht Teil des Sage-Infoniqa-Deals war.

publiziert am 7.10.2022
image

Badener Ableger von Aveniq zügelt in eine "Stadt in der Stadt"

Trotz mehr Homeoffice mietet sich die wachsende Firma wieder auf gleich grosser Fläche ein – eine Hausnummer weiter als bislang.

publiziert am 7.10.2022
image

Gibt Swisscom im Glasfaserstreit nach?

Bald können private Kundinnen und Kunden bei Swisscom wieder Glasfaser-Anschlüsse bestellen – und zwar in Form einer P2P-Anbindung.

publiziert am 6.10.2022 3