Viertes Quartal soll Acer aus den roten Zahlen holen

3. Oktober 2011, 12:49
  • international
  • acer
  • geschäftszahlen
image

Der taiwanische Computerhersteller Acer will im vierten Quartal dieses Jahres aus den roten Zahlen herauskommen und wieder Gewinne schreiben.

Der taiwanische Computerhersteller Acer will im vierten Quartal dieses Jahres aus den roten Zahlen herauskommen und wieder Gewinne schreiben. Die Lagerbestände in Europa hätten signifikant abgenommen, so Acer-Chairman JT (Jentang) Wang gemäss dem Branchendienst 'DigiTimes'. Damit scheint sich die Situation um die übervollen Acer-Lager erstmals seit dem Sommer wieder zu entspannen.
Ein Joint-Venture mit seinen Original-Design-Manufacturern (ODM) ist für Wang zudem keine Option. Man werde keine solche Kooperation eingehen, so Wang. Konkurrent Lenovo hatte erst vergangene Woche angekündigt, mit seinem ODM-Partner Compal ein Gemeinschaftsunternehmen zum Bau von Notebooks angekündigt. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Bande meldet Angriff auf Ferrari

Die Gruppe Ransomexx hat angeblich erbeutete Dateien veröffentlicht. Der Automobilhersteller erklärt, keine Beweise für eine Verletzung seiner Systeme zu haben.

publiziert am 3.10.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022 1
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022 1