Virgin-America-Webseite mit Magnolia-CMS

19. November 2014, 05:59
  • business-software
image

Über 40 Prozent des Online-Traffics im Reisebereich stammt von mobilen Geräten, und einer von vier Reisenden bucht seine Trips gar auf dem Smartphone.

Über 40 Prozent des Online-Traffics im Reisebereich stammt von mobilen Geräten, und einer von vier Reisenden bucht seine Trips gar auf dem Smartphone. Deshalb entschied sich die US-amerikanische Fluglinie Virgin America, eine neue Website zu lancieren - und zwar mit dem CMS des Basler Unternehmens Magnolia. Magnolia sei ein Partner, der eine Architektur für die Verteilung von Inhalten über verschiedene mobile Geräte hinweg bauen könne, und der dazu weniger Support-Ressourcen benötige, so die Begründung. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft liefert neue Daten an SOCs

Die Redmonder erweitern ihr Security-Portfolio und geben Unternehmen neue Einblicke in die Bedrohungslage, Cyber-Crime-Banden und deren Tools.

publiziert am 4.8.2022
image

Hausmitteilung: neuer Business-Software-Newsletter

Nach Security und E-Government starten wir den dritten wöchentlichen, monothematischen Newsletter. Diesmal zu Themen wie ERP, CRM, Büro- oder Banken-Software.

publiziert am 29.7.2022
image

Microsoft erinnert an das Support-Ende von Server 20H2

Die Unterstützung für die Windows-Server-Version 20H2 endet am 9. August. Damit wird auch der Semi-Annual Channel (SAC) endgültig eingestellt.

publiziert am 25.7.2022
image

Microsoft erklärt die letzte grosse Störung

Vergangene Woche stockten einige Microsoft-Services. Schuld war ein fehlerhaftes Deployment, erklären die Redmonder und geloben Besserung.

publiziert am 25.7.2022