Virtuelle Wegweiser: jetzt auch für "androide" Zürcher

13. Juli 2012, 12:21
  • e-government
  • zürich
  • app
image

Was seit einem Jahr und bis heute --http://itunes.

Was seit einem Jahr und bis heute nur Apple-Jüngern vorbehalten war ist.
Eine entsprechende Ansicht innerhalb der App ermöglicht es, laufende Baustellen in Zürich anzuzeigen, welche von Bauprojekt-Leitern konstant auf aktuellem Stand gehalten werden können. Wie attraktiv ein Fussgänger-Weg sein kann, der mit Baustellen vollgespickt ist, sei dahingestellt. Doch gut zu wissen, dass sie lokalisiert und allenfalls umgangen werden können.
Rund 64‘000 iPhone- und iPad-User haben die App bisher bereits heruntergeladen. (gla)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft hostet E-Mail-Adressen des Schweizer Parlaments

Die Datenhaltung in der Schweiz ist von Microsoft vertraglich zugesichert. Die Lizenzen kosten 600 Franken pro Ratsmitglied und Jahr.

publiziert am 6.10.2022 2
image

Bruce Schneier: "Man wird nie sicher sein, dass E-Voting nicht manipuliert wurde"

Kryptographie-Guru Schneier war kürzlich in Zürich. Wir haben mit ihm über E-Voting, Cybersicherheit und die US-Zentralbank gesprochen.

publiziert am 6.10.2022 6
image

Das EPD für alle wird kommen

Es herrscht breiter Konsens, dass bei der kommenden Revision der Gesetzgebung "Elektronisches Patientendossier" die Pflicht für ein Dossier eingeführt wird.

publiziert am 6.10.2022
image

EFK moniert Meldevorgang und Kommunikation des NCSC

Die Finanzkontrolle bemängelt den langsamen Meldevorgang bei untersuchten Cybervorfällen. Bei deren Bewältigung habe es auch an Kommunikation gefehlt.

publiziert am 6.10.2022