Vista-Aktivierung schon geknackt?

8. Dezember 2006, 17:50
  • security
  • cyberangriff
image

Die US Zeitschrift PC World berichtet heute, dass der Aktivierungsmechanismus für Windows Vista für mittlere und grössere Firmen schon gehackt worden sei.

Die US Zeitschrift PC World berichtet heute, dass der Aktivierungsmechanismus für Windows Vista für mittlere und grössere Firmen schon gehackt worden sei. Der Hack kursiert auf Filesharing-Seiten unter dem Namen "MelindaGates".
PCs mit dem neuen Betriebssystem Windows Vista müssen durch einen Aktivierungsmechanismus durch Microsoft autorisiert werden, bevor man sie benützen kann. Microsoft hat ein Tool namens "Key Management System" entwickelt, damit Firmen ab 25 PCs nicht jeden PC einzeln bei "anmelden" müssen. Das Aktivierungs-Prozedere muss alle sechs Monate wiederholt werden.
Die Klau-Software imitiert nun den firmeninternen Aktivierungsmechanismus von Microsoft. Und zwar kann man ein VMware-Image des "Key Management Service" herunterladen und so die Aktivierung von Vista durchführen, ohne Vista wirklich gekauft zu haben. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberangriff auf die Uni Zürich

Die Angreifer scheinen äusserst professionell vorzugehen, erklärt die Zürcher Hochschule. Noch gebe es keine Hinweise, dass Daten verschlüsselt oder abgegriffen worden sind.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

Cyberangriff auf Adesso Deutschland

Kriminelle haben Systeme kompromittiert und Daten kopiert. Kundendaten sind laut dem IT-Dienstleister nicht abgeflossen.

publiziert am 2.2.2023
image

Darkweb-Salärstudie: Das sind die Löhne der Cyberkriminellen

Für gefragte Malware-Entwickler gibt es Top-Löhne. Das Durchschnittsgehalt ist aber vergleichsweise bescheiden.

publiziert am 1.2.2023