VMware Infrastructure erstmals auf Deutsch erhältlich

6. Mai 2008, 15:31
  • rechenzentrum
  • vmware
  • infrastruktur
image

Die gemäss VMware weltweit meistverkaufte Hypervisor- und Virtualisierungsplattform VMware Infrastructure 3.

Die gemäss VMware weltweit meistverkaufte Hypervisor- und Virtualisierungsplattform VMware Infrastructure 3.5 (VI3.5) ist ab sofort in Deutschland, Östererich und in der Schweiz auch auf Deutsch erhältlich. Laut VMware wird durch die Aufhebund der Sprachbarriere die deutsche Version den Schulungsaufwand für IT-Abteilungen reduzieren. Davon profitieren sollen vor allem deutschsprachige Mittelständler, da hier Fremdsprachenkenntnisse eine geringere Rolle spielen.
Im Verlauf dieses Jahres will VMware erstmals auch deutsche Versionen von Virtual Desktop Management, Site Recovery Manager, ACE und dem VMware Player sowie neue deutsche Versionen von Fusion und VMware Workstation herausbringen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Es ist so weit: EWL weiht Rechenzentrum im Wartegghügel ein

Nach nunmehr 10 Jahren ist eines der modernsten Datacenter der Schweiz in der ehemaligen Luzerner Zivilschutzanlage offiziell eröffnet worden.

publiziert am 21.6.2022
image

Neue Rechenzentren haben in Irland einen schweren Stand

Irland gilt als grosser Tech-Hub. Doch die Energiebehörde schiebt RZ-Neubauten wegen des Stromverbrauchs einen Riegel vor. Interxion muss ein Millionenprojekt stoppen.

publiziert am 17.6.2022
image

Weiterer Bericht zum OVH-Brand in Strassburg liegt vor

Die französische Behörde für Industrie-Unfälle nennt als mögliche Ursache für den RZ-Brand ein Wasserschaden an einem Wechselrichter.

publiziert am 13.6.2022
image

Broadcom will bei VMware auf Abo-Modell setzen

Nach der Übernahme von VMware will Chiphersteller Broadcom deren Lizenzen nur noch über einen Subscription-Service verkaufen. Die Preise dürften dadurch steigen.

publiziert am 8.6.2022