VMware kauft Groupware-Anbieter Zimbra

13. Januar 2010, 14:53
  • rechenzentrum
  • vmware
  • workplace
  • cloud
image

Der Virtualisierungs-Spezialist VMware hat gestern die Übernahme des Softwareherstellers Zimbra von Yahoo bekannt gegeben und damit --http://www.

Der Virtualisierungs-Spezialist VMware hat gestern die Übernahme des Softwareherstellers Zimbra von Yahoo bekannt gegeben und damit Gerüchte von vergangener Woche bestätigt. VMware soll laut Medienberichten nun aber viel weniger bezahlt haben.
Zimbra bietet E-Mail- und Kollaborations-Anwendungen an. Die Technologie von Zimbra kommt bei den Mail- und Kalender-Anwendungen von Yahoo zum Einsatz. Daran werde sich in Zukunft nichts ändern, heisst es in der Mitteilung. Kunden von Zimbra sind zudem auch Universitäten (Stanford) und Internet Service Provider (Comcast).
VMware will die Groupware als Open Source weiterentwickeln und für den Einsatz in Clouds optimieren. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Safe Host wird von US-Investor gekauft

Die Investmentgesellschaft IPI Partners kauft den Schweizer RZ-Betreiber Safe Host, der künftig unter neuem Namen agieren wird.

publiziert am 24.5.2022
image

Microsoft eröffnet Schweizer Technology Center

Im Tech-Center sollen Co-Innovation von Kunden und Partnern entstehen. Gleichzeitig kündigt Microsoft die "Innovate Switzerland" Community an.

publiziert am 23.5.2022
image

Widerstand gegen RZ-Grossprojekt in Saint-Triphon

Das Projekt für ein Rechenzentrum im kleinen Waadtländer Dorf wird von Umweltverbänden und Anwohnern angefochten.

publiziert am 23.5.2022
image

Broadcom überlegt sich Kauf von VMware

Laut Berichten sind erste Gespräche im Gang. Möglicher Kaufpreis: bis zu 50 Milliarden US-Dollar.

publiziert am 23.5.2022