VMware korrigiert Jahresumsatz nach oben

15. August 2017, 15:32
  • international
  • vmware
  • geschäftszahlen
image

VMware hat die vorläufigen Zahlen für das zweite Fiskal-Quartal 2018 bekannt gegeben.

VMware hat die vorläufigen Zahlen für das zweite Fiskal-Quartal 2018 bekannt gegeben. Der Virtualisierungs-Spezialist hat dabei seine Umsatz-Prognosen für das laufende Geschäftsjahr nach oben korrigiert: Dieser werde rund 7,83 Milliarden betragen und damit den vom Vorjahr um zehn Prozent übertreffen.
Der Umsatz für das zweite Quartal soll sich zwischen 1,894 und 1,906 Milliarden Dollar bewegen, was einem Wachstum von 11,9 bis 12,6 Prozent entspreche. Der Umsatz mit Lizenzen liege im selben Zeitraum voraussichtlich zwischen 727 Millionen und 737 Millionen Dollar, hier geht VMware von einer Umsatzsteigerung von 12,9 bis 14,4 Prozent aus. Die operative Gewinnmarge liegt nach GAAP-Standard zwischen 17,5 und 19,3 Prozent, so VMware in einer Mitteilung.
Die definitiven Zahlen wird der Konzern am 24. August bekannt geben. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Hacker nehmen VMware- und F5-Sicherheitslücken aufs Korn

Die US-Cyberbehörde CISA warnt, dass die kürzlich bekannt gewordenen Lücken aktiv angegriffen werden, vermutlich von staatlich unterstützten Gruppierungen.

publiziert am 19.5.2022
image

Softwareone: Solutions und Services legen wieder deutlich zu

Der Stanser Softwarelizenzhändler ist mit einem um fast 15% gesteigerten Bruttogewinn ins neue Jahr gestartet. Treiber waren Cloud-Services und Zukäufe.

publiziert am 19.5.2022
image

Cisco muss Ziele nach unten korrigieren

Die Covid-Lockdowns in China und der Krieg in der Ukraine machen dem Konzern zu schaffen. Cisco erwartet im laufenden Quartal einen Umsatzrückgang.

publiziert am 19.5.2022
image

Auch zwei Wochen nach Cyberangriff bleiben Schweizer Sixt-Telefone unerreichbar

Der Autovermieter meldete Anfang Mai, er habe die Sache im Griff. Doch nach wie vor scheinen nicht alle Probleme behoben zu sein.

publiziert am 16.5.2022