VMware rüstet sich für Multi-Cloud-Welt

6. Oktober 2021, 12:07
image

Man habe keine Meinung dazu, welche Cloud die beste sei, so ein VMware-Manager. Man wolle Firmen beim Betrieb und der Verwaltung der Clouds ihrer Wahl unterstützen.

VMware hat im Rahmen der VMworld seine Cross-Cloud Services vorgestellt. Das Portfolio soll eine Antwort auf die Multi-Cloud-Realität sein. Es unterstütze Unternehmen dabei, schneller in die Cloud zu migrieren und Applikationen in jeder beliebigen Cloud zu entwickeln, auszuführen und abzusichern, erklärte das Unternehmen.
Die Arbeitswelt habe sich geändert, sagte Thomas Krieg, Regional Director ALPS, vor Medien, und meint damit etwa remote Work und den vermehrten Cloud- und SaaS-Einsatz. Unternehmen haben Dutzende, wenn nicht Hunderte von Applikationen im Einsatz. Diese sind auf verschiedene Clouds verteilt. Laut einer Mitteilung nutzen 75% der VMware-Kunden 2 oder mehr Public Clouds, 40% sogar 3 oder mehr.
Dies mache es für die Unternehmen schwierig und komplex. Genau hier wolle VMware ansetzen, sagte Krieg, und Kunden beim Betrieb ihrer Multi-Cloud-Umgebungen unterstützen.

Infrastruktur, Applikationen, Security und Edge

Die VMware Cross-Cloud Services umfassen eine Plattform für die Entwicklung und Bereitstellung von Cloud-nativen Anwendungen sowie Cloud-Infrastruktur-Services für den Betrieb und die Verwaltung von Unternehmensanwendungen. Als weitere Kernfunktion nennt das Unternehmen Cloud-Management zur Überwachung und Verwaltung der Leistung und Kosten von Anwendungen in verschiedenen Clouds.
image
Grafik: VMware
 Hinzu kommt ein digitaler Arbeitsplatz zur Unterstützung verteilter Mitarbeiter. Ausserdem soll die Einbindung von Edge-nativen Anwendungen möglich sein.
"VMware hat keine Meinung dazu, welches die beste Cloud sei", sagte Gavin Egli, Senior Manager, Solution Engineering Alps. Stattdessen verfolge man das, was das Unternehmen einen "Cloud-Smart-Ansatz" nennt. Man wolle die Kunden beim Betrieb und der Verwaltung der Clouds ihrer Wahl unterstützen.
Weiter würden es die Cross-Cloud-Services ermöglichen, alle Anwendungen miteinander zu verbinden und abzusichern. Zum Thema Sicherheit ergänzt VMware, dass man innerhalb und zwischen Cloud- und Anwendungsumgebungen durchgängig auf eine Zero-Trust-Architektur setze. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom verliert Festnetztelefonie von Basel-Stadt an Sunrise

Im Rahmen der Mitgliedschaft bei eOperations Schweiz sind die Verwaltung des Kantons Basel-Stadt plus Uni, Spital, Verkehrs-Betriebe und Industrielle Werke zu Sunrise gewechselt.

publiziert am 12.8.2022
image

Report: Githubs KI-Tool Copilot macht Code unsicherer

Das einst gross angekündigte Tool von Github schreibe eine Menge Lücken in Software, erklären Forscher aus den USA. Sie haben ihre Befunde an der Black-Hat-Konferenz präsentiert.

publiziert am 12.8.2022
image

Wegen Korruption verurteilter Samsung-Chef begnadigt

Die Begnadigung soll Lee Jae-yong laut Justizminister erlauben, einen Beitrag zur "Überwältigung der wirtschaftlichen Krise" des Landes zu leisten.

publiziert am 12.8.2022
image

Schwacher PC-Markt belastet Lenovo

Wachstum in anderen Bereichen kann die Rückgänge im PC-Absatz nicht wettmachen. Der chinesische Hersteller stagniert.

publiziert am 11.8.2022