VMware will Pivotal übernehmen

15. August 2019, 09:42
  • international
  • vmware
  • pivotal
  • übernahme
image

Dell Technologies hält die Mehrheit an Pivotal und VMware.

Dell Technologies hält die Mehrheit an Pivotal und VMware. Ungeachtet dessen, diskutieren die beiden Unternehmen eine Übernahme. Konkret offeriert VMware einen Preis von 15 US-Dollar pro Pivotal-Aktie in Cash, so das offizielle Statement.
Als Begründung heisst es bei VMware, dass man regelmässig potenzielle Partnerschaften und Akquisitionen bewerte. Pivotal sei ein langfristiger strategischer Partner, und man arbeite bereits erfolgreich zusammen, um Unternehmen bei der Anwendungsentwicklung und IT-Transformation zu unterstützen.
VMware ist zudem bereits heute an Pivotal beteiligt. Pivotal ging im April 2018 an die Börse. VMware und DellEMC waren zuvor schon involviert, als Pivotal 2013 gegründet wurde.
Die Pivotal Aktien stiegen nach der Bekanntgabe um bis zu 72 Prozent, auch wenn der Deal noch nicht unter Dach und Fach ist. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Co-CEO verlässt Salesforce

Bret Taylor geht nach einem Jahr an der Spitze. Marc Benioff bleibt alleine zurück.

publiziert am 1.12.2022
image

Mutmasslicher Cyberangriff auf den Vatikan

Russische Hacker sollen verschiedene Websites des Zwergstaates angegriffen haben, weil der Papst den Angriffskrieg in der Ukraine als "grausam" bezeichnete.

publiziert am 1.12.2022
image

Polizei in San Francisco will Roboter zum Töten einsetzen

Eine Mehrheit eines kommunalen Gremiums hat die umstrittene Richtlinie nach wochenlanger Prüfung und einer hitzigen Debatte angenommen. Kritische Stimmen wehren sich gegen den Entscheid.

publiziert am 30.11.2022
image

Google und Youtube investieren, um gegen Fake-News vorzugehen

Der US-Konzern schiesst knapp 13 Millionen Franken in einen Fonds ein, um Faktencheck-Organisationen weltweit zu unterstützen.

publiziert am 29.11.2022