VMware will Pivotal übernehmen

15. August 2019, 09:42
  • international
  • vmware
  • pivotal
  • übernahme
image

Dell Technologies hält die Mehrheit an Pivotal und VMware.

Dell Technologies hält die Mehrheit an Pivotal und VMware. Ungeachtet dessen, diskutieren die beiden Unternehmen eine Übernahme. Konkret offeriert VMware einen Preis von 15 US-Dollar pro Pivotal-Aktie in Cash, so das offizielle Statement.
Als Begründung heisst es bei VMware, dass man regelmässig potenzielle Partnerschaften und Akquisitionen bewerte. Pivotal sei ein langfristiger strategischer Partner, und man arbeite bereits erfolgreich zusammen, um Unternehmen bei der Anwendungsentwicklung und IT-Transformation zu unterstützen.
VMware ist zudem bereits heute an Pivotal beteiligt. Pivotal ging im April 2018 an die Börse. VMware und DellEMC waren zuvor schon involviert, als Pivotal 2013 gegründet wurde.
Die Pivotal Aktien stiegen nach der Bekanntgabe um bis zu 72 Prozent, auch wenn der Deal noch nicht unter Dach und Fach ist. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Software-Schmiede Magnolia geht an deutschen Investor Genui

Der Basler Anbieter von Content-Management-Systemen hat einen neuen Besitzer gefunden. Mit zusätzlichem Kapital soll das internationale Wachstum von Magnolia angetrieben werden.

publiziert am 10.8.2022
image

Post erwirbt Mehrheit an EPD-Betreiber Axsana

Der Konzern erhofft sich mit dem Zukauf einen Schub für das elektronische Patientendossier und will eine einheitliche Infrastruktur schaffen.

publiziert am 9.8.2022
image

Amazon bietet 1,7 Milliarden für Hersteller von Staubsauger-Robotern

Mit der Übernahme von iRobot setzt der Konzern seine Akquisitionen im Bereich Smart Home fort. Amazon erhält damit auch immer mehr Daten von Privathaushalten.

publiziert am 8.8.2022
image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022