Vodafone übernimmt Kabel Deutschland

13. September 2013, 12:20
  • telco
  • übernahme
image

Die Übernahme des deutschen Kabelnetzbetreibers Kabel Deutschland durch den britischen Telekommunikationsriesen Vodafone ist geglückt.

Die Übernahme des deutschen Kabelnetzbetreibers Kabel Deutschland durch den britischen Telekommunikationsriesen Vodafone ist geglückt. Wie Kabel Deutschland am Donnerstagabend mitteilte, wurden die erforderlichen 75 Prozent der Kabel-Deutschland-Aktien angedient.
Für den Vollzug der Übernahme bedarf es demnach aber noch der kartellrechtlichen Genehmigung. Vodafone hatte das Übernahmeangebot für Kabel Deutschland in Höhe von 7,7 Milliarden Euro Ende Juli abgegeben. Gemeinsam wollen die Unternehmen sich besser im umkämpften Markt für Internet-, Festnetz- und Mobilfunk-Anschlüsse durchsetzen. (sda/lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutschland testet Warnsystem Cell Broadcast

Die Schweiz spricht seit einem Jahr davon – passiert ist allerdings noch nichts. Andere EU-Staaten haben das System schon produktiv im Einsatz.

publiziert am 7.12.2022
image

Drivetek in die USA verkauft

Der Engineering-Dienstleister stellt Hard- und Software für verschiedene Antriebstechniken her. Nun wurde das Startup für mehrere Millionen Franken veräussert.

publiziert am 7.12.2022
image

IT-Berater Syracom übernimmt Allaxa

Es entsteht ein 50-köpfiges Schweizer Beratungshaus mit einem besonderen HR-Ansatz. Geschäftsführer Lars Baumann nennt die Hintergründe.

publiziert am 6.12.2022
image

Bericht: HPE bekundet Kaufinteresse an Nutanix

Laut 'Bloomberg' befinden sich die beiden Unternehmen in Übernahmegesprächen. Ein Deal könnte HPE zu einem dominierenden Cloud-Player machen.

publiziert am 2.12.2022