VoIP-One setzt für neuen Video-Konferenz-Service auf Open Source

15. Oktober 2019, 14:22
  • telco
  • open source
image

VoIP-One bringt ein Videoanruf- und -konferenz-Angebot mit Yealink-Lösungen in die Schweiz.

VoIP-One bringt ein Videoanruf- und -konferenz-Angebot mit Yealink-Lösungen in die Schweiz. Dies meldet das Schweizer Unternehmen. Man sei "der erste offizielle zertifizierte Partner" des UC-Anbieters hierzulande.
Die Yealink Meeting-Server-Lösung sei integriert in die Schweizer virtuelle Telefonanlage "One-PBX", die eine von VoIP-One entwickelte, webbasierte Verwaltungssoftware nutzt. Weil alles auf derselben Technologie wie die Telefonie aufbaue, können sich Nutzer für Video-Telefonie sowohl per Telefon als auch über den Browser verständigen und sich mit Tischtelefonen wie mit Smartphones oder Tablets einwählen. Screen-Sharing sei ebenso möglich wie Konferenzen aufzuzeichnen.
"Dabei läuft alles über einen sicheren Schweizer Server am Standort Zürich", wirbt die Firma mit Verweis auf den "Cloud-Act" und sensible Kommunikationen. Laut Corporate Website handelt es sich um Equinix-RZs.
Optional könne die Verbindung vollständig verschlüsselt werden, heisst es weiter.
Für den Entscheid für den chinesischen UC-Anbieter Yealink war laut VoIP-One neben dessen Marktverbreitung und der Qualität insbesondere die Open-Source-Technologie entscheidend. Dies, so verspricht die Firma, "macht unsere Kunden unabhängig. Fast jeder andere Anbieter von Konferenzlösungen basiert auf Skype oder MS Teams oder einer proprietären Lösung aus der Cloud. Dies entspricht nicht unserer Philosophie", lässt sich Daniel Kapovic, CEO von VoIP-One zitieren.
Die Firma aus dem St. Gallischen Wil ist seit 2004 auf VoIP spezialisiert und setzt nach Eigenangaben "zu 100 Prozent auf Eigenentwicklung". Zum Unternehmen gehört auch die deutsche Tochtergesellschaft VoIP-Cube. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

EFK: Neue Technologien fordern Regulatoren

Postcom, Comcom und Bakom könnten ihre Aufgaben nicht "flexibel an die wechselnden technologiebedingten Anforderungen anpassen", hält die Eidgenössische Finanzkontrolle fest.

publiziert am 17.5.2022
image

Sunrise UPC und Swiss Fibre Net verlängern Partnerschaft

Mit mehr Marktanteil erhalte man nun auch bessere Konditionen, sagt der Telco.

publiziert am 16.5.2022
image

Ausbau des 5G-Netzes polarisiert

Laut einer Umfrage spaltet der schnelle Ausbau der 5. Generation des Mobilfunks die Schweiz. Je rund 42% sind Kritiker respektive Befürworter.

publiziert am 12.5.2022
image

Red Hat bringt neue Edge-Funktionen

An seiner Hausmesse präsentiert der Open-Source-Anbieter die Neuerungen im Portfolio und wird nicht müde zu betonen: "Red Hat bleibt Red Hat!"

publiziert am 11.5.2022