Von der Wall Street zu Google

24. März 2015 um 14:02
  • people & jobs
  • google
image

Google bekommt eine Finanzchefin mit Wall-Street-Erfahrung.

Google bekommt eine Finanzchefin mit Wall-Street-Erfahrung. Die Top-Managerin Ruth Porat (Foto) wechselt zum Internetkonzern aus der gleichen Position bei der Bank Morgan Stanley.
Porat werde den neuen Job am 26. Mai antreten, teilte Google am Dienstag mit. Porat, die im Silicon Valley aufwuchs, arbeitete seit 1987 in verschiedenen Positionen bei Morgan Stanley. Sie hatte auch mehrere Investitionen in Internet-Unternehmen wie Amazon oder eBay betreut.
Der langjährige Google-Finanzchef Patrick Pichette hatte vor zwei Wochen seinen Rückzug angekündigt. Er wolle mit seiner Frau um die Welt reisen, schrieb der 52-Jährige. (sda/mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Abacus baut Stellen in Biel ab

Die Softwareschmiede hat rund 90 Mitarbeitende in der Westschweiz. Dort gibt es jetzt aber einen Stellenabbau, von dem jeder Vierte betroffen ist.

publiziert am 21.2.2024
image

Isolutions ernennt einen CISO

Christoph Ratavaara soll Schwachstellen im Unternehmen frühzeitig erkennen.

publiziert am 21.2.2024
image

Peter Amrhyn wird CEO von Swisscom Trust Services

Nik Fuchs gibt die Leitung der Sparte für elektronische Unterschriften im März ab. Seine Position übernimmt der ehemalige CTO Peter Amrhyn.

publiziert am 20.2.2024
image

Syndicom fordert von Google "seriöse Personalplanung"

Die Gewerkschaft kritisiert die dritte Entlassungswelle innert Jahresfrist. Das Konsultationsverfahren dazu ist nun abgeschlossen.

publiziert am 19.2.2024