Von Veritas zu Symantec und wieder zurück

28. Januar 2015, 14:36
  • international
  • veritas
  • symantec
image

Ob die Zuständigen lange nach einem passenden Namen suchen mussten? Nach zehn Jahren schickt Symantec das Veritas-Geschäft wieder in die Unabhängigkeit, der Kern des einst --http://www.

Ob die Zuständigen lange nach einem passenden Namen suchen mussten? Nach zehn Jahren schickt Symantec das Veritas-Geschäft wieder in die Unabhängigkeit, der Kern des einst für 13,5 Milliarden Dollar übernommenen Storage-Spezialisten wird vom Kerngeschäft Security getrennt. Der neue Name: Veritas. Ganz ausgeschrieben heisst das börsennotierte Informationsmanagementunternehmen künftig "Veritas Technologie Corporation".
"Veritas ist nach wie vor eine starke Marke, die bei unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern einen enormen Markenwert hat. Nach sorgfältiger Prüfung war die Auswahl dieses Namens für unser Informationsmanagementunternehmen eine leichte Entscheidung", erklärt Symantec-Präsident und -CEO Michael Brown.
Per Ende 2015 soll der Split der beiden Bereich über die Bühne gegangen sein. In der Schweiz soll sich, wie so oft behauptet wird, nichts ändern. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Nächste Untersuchung zum Microsoft-Activision-Deal

Nach der EU und Grossbritannien schaut sich wohl auch die ameri­ka­nische Federal Trade Commission die Milliardenübernahme des Spielestudios genauer an.

publiziert am 24.11.2022
image

Guadeloupe stellt nach Cyberangriff das Internet ab

Zum Schutz von Daten hat das französische Überseegebiet alle Computernetzwerke unterbrochen. Um welche Art von Cyberbedrohung es sich handelt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 22.11.2022
image

Emil-Frey-Angreifer erpressten weltweit 100 Millionen Dollar

FBI und CISA haben einen Bericht zur Ransomware-Bande Hive veröffentlicht. Emil Frey bezahlte wohl nicht, doch viele andere Opfer taten es.

publiziert am 18.11.2022
image

Vor 52 Jahren: Computermaus wird patentiert

Das Prinzip der Maus ist bis heute gleich geblieben. Verändert haben sich nur Nuancen.

publiziert am 18.11.2022