Vorlesungen auf dem iPod auch in der Schweiz

20. September 2006, 08:41
  • eth
  • switch
image

Ein Tessiner Informatik-Student der ETH Zürich hat während eines Praktikums bei Switch eine Software entwickelt, die die Vorlesung an der Hochschule auf mobile Player lädt.

Ein Tessiner Informatik-Student der ETH Zürich hat während eines Praktikums bei Switch eine Software entwickelt, die die Vorlesung an der Hochschule auf mobile Player lädt. Vorlesungen, die mit dem Streaming-Dienst von Switch aufgezeichnet werden, können nachträglich auf einem Player gehört und gesehen werden. Die Dienstleistung steht Studierenden und Lehrenden an Schweizer Hochschulen und Universitäten kostenlos zur Verfügung, teilte Switch mit. Switch bietet auch eine Authentifizierungs- und Autorisierungsinfrastruktur. Damit wird der sichere Zugriff auf Ressourcen und persönliche Daten mittels AAI-Login gewährleistet
Vorlesungen als Podcast anzubieten, scheint momentan im Trend zu liegen. Nach dem Vorbild US-amerikanischer Universitäten stellen mittlerweile zahlreiche europäische Hochschulen komplette Audio- und Videoaufzeichnungen von Vorlesungen ins Internet. Im deutschen Osnabrück findet im Oktober eine Vorlesung ausschliesslich online statt. Am College von Dover in Grossbritannien erhalten 250 Studienanfänger einen Apple iPod Nano, damit sie sich Vorlesungen als Podcast anhören oder anschauen können. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Pilotprojekt: Elektroautos werden zu Powerbanks

Ein Testbetrieb von Mobility soll zeigen, ob E-Autos in Zukunft Strom in die Elektrizitätsnetzwerke zurückspeisen können, während sie auf dem Parkplatz stehen

publiziert am 7.9.2022 2
image

KI erfasst künftige Corona-Varianten

Forschende verschafften sich einen Überblick darüber, wie sich das Coronavirus weiterentwickeln könnte. Dabei kommt auch künstliche Intelligenz zum Einsatz.

publiziert am 6.9.2022
image

MINT-Förderung: UBS und ETH lancieren 40-Millionen-Partnerschaft

Gemeinsam wollen die Partner das Unternehmertum der Schweiz stärken und Kinder für MINT-Fächer begeistern.

publiziert am 25.8.2022