VR-Brille Oculus Rift ist fertig

24. Dezember 2015, 08:50
  • workplace
  • mixed reality
image

Die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift kommt im ersten Quartal 2016 auf den Markt, wie Oculus-Chef Palmer Luckey über --https://twitter.

Die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift kommt im ersten Quartal 2016 auf den Markt, wie Oculus-Chef Palmer Luckey über Twitter ankündigte. Noch diese Woche soll die Brille für Entwickler ausgeliefert werden. Die Brille sei für Entwickler verfügbar, die an Spielen für die Oculus Rift arbeiten, sodass diese gleichzeitig mit der VR-Brille für Konsumenten erhältlich sein werden. Kurz nach Neujahr soll Oculus für alle Kunden vorbestellbar sein, schreibt Luckey weiter. Wie viel die VR-Brille kosten wird, gibt er jedoch nicht bekannt.
Das amerikanische Unternehmen Oculus VR wurde 2012 gegründet und im Frühling 2014 für 2,3 Milliarden Dollar von Facebook übernommen. Luckey zufolge hat das Unternehmen etwas mehr als drei Jahre an der VR-Brille gearbeitet. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Red Hat lässt Angestellten volle Homeoffice-Freiheit

Angestellte der IBM-Tochter dürfen auch in Zukunft ohne Einschränkungen zu Hause arbeiten.

publiziert am 14.9.2022
image

Schweizer Software-Startup sammelt 5 Millionen Dollar

Der Workplace-Spezialist Deskbird will mit dem frischen Geld in die Rekrutierung investieren. Die Firma sieht im Trend zu Hybridwork ihre Stunde gekommen.

publiziert am 30.8.2022
image

Wie ein Musikvideo (einst) Harddisks gecrasht hat

Janet Jacksons "Rhythm Nation" war eine Bedrohung für Laptops.

publiziert am 18.8.2022
image

Schweizer Kleinunternehmen, die Homeoffice-Müdigkeit und die Security

Kurzfazit einer Studie: Kleinere Unternehmen habens nicht so mit dem Homeoffice. Die Nutzung ist beinahe auf das Vor-Pandemie-Niveau zurückgegangen.

publiziert am 15.8.2022