VRSG-E-Gov-Plattform nun auch bei Zürcher Gemeinden

21. März 2011, 16:46
  • e-government
  • kanton zürich
image

Seit rund zwei Wochen ist das "VRSG | ePortal" auch bei 19 Zürcher Gemeinden, die Kunden der Verwaltungsrechenzentrum AG St.

Seit rund zwei Wochen ist das "VRSG | ePortal" auch bei 19 Zürcher Gemeinden, die Kunden der Verwaltungsrechenzentrum AG St.Gallen (VRSG) sind, im Einsatz. Die E-Government-Plattform soll es ermöglichen, dass Bürger direkt über das Internet auf Fachapplikationen der Gemeinden zugreifen und damit gewisse Behördenvorgänge erledigen können. Das Portal unterstützt dabei auch die Anwendung der SuisseID.
Das VRSG | ePortal war bisher bei allen St. Galler und elf Thurgauer Gemeinden im Einsatz, und konnte damit von rund 580'000 Einwohnerinnen und Einwohnern genützt werden. Durch die 19 Zürcher Gemeinden kommen weitere 134'000 hinzu. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022
image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

Jetzt sind auch in St. Gallen die letzten Gemeinden im Online-Kataster vertreten

Die Schweizer Erfolgsgeschichte mit der Einführung eines Online-Portals umfasst nun auch die gesamte Fläche des Ostschweizer Kantons. Warum es dort länger gedauert hat, erklärte uns der Kantonsgeometer.

publiziert am 29.9.2022
image

Regierung will Millionen für Digitale Transformation von Basel-Land ausgeben

Für die digitale Verwaltung und den Aufbau eines Governance-Modells sollen 21 Millionen aufgewendet werden. Es gebe dazu keine Alternative, so der Regierungsrat.

publiziert am 29.9.2022