VTX Telecom geht in französische Hände

20. Januar 2021, 10:41
image

Die Unternehmensgruppe Celeste übernimmt den Schweizer Provider zu 100%. Die neue Mutter soll die Stellung von VTX im hiesigen Markt stärken.

Die französische Unternehmensgruppe Celeste übernimmt 100% der Aktien von VTX Telecom. Dies teilt der Westschweizer Telecom- und Hosting-Provider mit. Zu den finanziellen Details werden keine Angaben gemacht.
VTX werde unabhängig bleiben. Die Erfahrung von Celeste soll dem Schweizer Provider aber neue Wachstumschancen bringen, heisst es in einer Mitteilung.
VTX ist seit 1986 auf dem Schweizer Markt aktiv. Der Hauptsitz befindet sich in Pully bei Lausanne. Das Unternehmen unterhält sieben Niederlassungen in der Schweiz, darunter in Bellinzona, Basel und Zürich. Die Angebote im Bereich Internet, Telefonie, Webhosting und Cloud-Services richten sich in erster Linie an kleine und mittlere Unternehmen.

Celeste-Gründer wird neues VR-Mitglied

Nicolas Aubé, Gründer von Celeste, wird neuer Verwaltungsrat von VTX. Dies werde Synergien schaffen und den Schweizer Anbieter "in seiner Position als bevorzugter Partner für KMU und öffentliche Organisationen noch bestärken", sagt Yves Pitton, CEO von VTX Telecom.
Celeste bietet Telefonie- und Netzwerklösungen wie Standort-Vernetzungen für KMU und Grossunternehmen. Aus eigenen RZs bieten die Franzosen auch Housing- und Hosting-Lösungen an. Eigenen Angaben zufolge hat Celeste über 10'000 Unternehmenskunden. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Business-Software-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

aktualisiert am 23.9.2022 1
image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2