Vyomesh Joshi geht zu Wipro

3. Oktober 2012, 12:03
  • people & jobs
  • hp
image

Der 58-jährige Vyomesh Joshi arbeitete 31 Jahre lang als Drucker-Boss bei HP und verliess im --http://www.

Der 58-jährige Vyomesh Joshi arbeitete 31 Jahre lang als Drucker-Boss bei HP und verliess im vergangenen März den IT-Konzern. Jetzt geht er zum indischen Outsourcer Wipro, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. 1980 kam Joshi zu HP und arbeitete dort als Forschungs- und Entwicklungsingenieur. 2001 wurde er zum Verwaltungsratspräsident ernannt und war ab dann als selbstständiger Direktor für den Bereich Imaging & Printing verantwortlich.
Bei Wipro wird er ebenfalls im Verwaltungsrat sitzen und sich nicht am operativen Geschäft beteiligen. Dazu lässt sich Verwaltungsratspräsident Azim Premji von Wipro in der Mitteilung zitieren: "Er bringt eine einzigartige Kombination aus Weisheit und technischen Fähigkeiten. Ich bin sicher, dass Wipro von seinen Sichtweisen und Erfahrungen profitieren wird." (hal)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023