Wachstum und neue VR bei MediData

25. Mai 2012, 15:11
  • rechenzentrum
  • verwaltungsrat
image

MediData vermeldet für das vergangene Jahr eine Umsatzsteigerung um 12 Prozent auf 13,9 Millionen Franken.

MediData vermeldet für das vergangene Jahr eine Umsatzsteigerung um 12 Prozent auf 13,9 Millionen Franken. Was das Volumen der elektronisch übermittelten Dokumente betrifft, verzeichnete das Unternehmen laut einer Mitteilung ein Plus um 11 Prozent auf 26,6 Millionen.
MediData mit Sitz in luzernischen Root Längenbold und aktuell 47 Mitarbeitenden ist ein Full-Service-Provider für elektronische Gesundheitsdienste in der Schweiz. Das Unternehmen betreibt als Intermediär zwischen Leistungserbringern und Kostenträgern das - nach eigenen Angaben - grösste elektronische Netzwerk im Schweizer Gesundheitswesen. Neben anderen Leistungserbringern nutzen knapp 5'000 Ärztinnen und Ärzte MediPort für die elektronische Leistungsabrechnung.
An der Generalversammlung diese Woche wurden Dr. med. Walter Grete, Vize-VRP, und Beat Schläfli verabschiedet. Neuer Vize-VRP ist Dr. med. Edouard E. Viollier. Herr Sanjay Singh (Sanitas) wurde als Nachfolger von Schläfli neu in den Verwaltungsrat gewählt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022