Warren Buffett war an Tech Data interessiert

2. Dezember 2019, 10:30
  • international
  • tech data
  • übernahme
image

Wie am letzten Donnerstag bekannt wurde, hat die Investmentfirma Apollo Global Management ihr Angebot für eine Übernahme von Tech Data aufgrund eines Konkurrenzangebots erhöht.

Wie am letzten Donnerstag bekannt wurde, hat die Investmentfirma Apollo Global Management ihr Angebot für eine Übernahme von Tech Data aufgrund eines Konkurrenzangebots erhöht. Dieses kam vom Investmentunternehmen Berkshire Hathaway, wie dessen charismatischer Chef Warren Buffett mittlerweile in einem Interview mit 'CNBC' bestätigte.
Buffett bot 140 Dollar pro Aktie. Apollo hat daraufhin sein ursprüngliches Angebot von 130 Dollar auf 145 Dollar pro Aktie beziehungsweise insgesamt rund sechs Milliarden Dollar erhöht.
Wie Buffett erklärte, sei er wirklich sehr interessiert an Tech Data gewesen: "Es wäre unsere Art von Unternehmen gewesen, eines, dessen Geschäft ich verstehe. Ich verstehe vielleicht nicht alle Produkte, die sie verkaufen, oder was die Kunden mit diesen Produkten tun. Aber die Rolle des Zwischenhändlers, die verstehe ich."
Trotz Buffetts Interesse ist allerdings kein weiteres Angebot von Berkshire Hathaway zu erwarten. Das Unternehmen hat es sich zur Regel gemacht, nicht bei Bieterkämpfen mitzumachen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Farner kauft Digital-Marketing-Agentur Blueglass

Das Blueglass-Team wird in Farner integriert, der Name bleibt aber bestehen. Weitere Übernahmen ähnlicher Agenturen werden folgen.

publiziert am 9.12.2022
image

Pentagon verteilt seinen riesigen Cloud-Auftrag

Das Verteidigungsministerium musste das grosse Cloud-Projekt neu aufgleisen und umbenennen. Jetzt sind Milliardenzuschläge an Amazon, Google, Microsoft und Oracle gesprochen worden.

publiziert am 9.12.2022
image

US-Behörde will Activision-Übernahme durch Microsoft verhindern

Microsofts grösste Akquisition der Firmengeschichte gerät immer mehr unter Druck. Die US-Handelsaufsicht FTC hat Klage gegen die Übernahme eingereicht.

publiziert am 9.12.2022
image

Beschluss für europaweit einheitliche E-ID gefasst

Die eIDAS-Verordnung der EU verpflichtet alle Mitgliedstaaten, eine einheitliche digitale Identität anzubieten. Europa scheint nicht aus den Fehlern der Schweiz gelernt zu haben.

publiziert am 7.12.2022 1